post

Novemberleuchten

Diese Woche hat es in sich. Allein mit den Kindern, der Schulfrei-Feiertag und unser Autozeug (unser Auto ist in der Werkstatt). Termine, Themen, Entscheidungen, Jobs. Ich hatte wenig Schlaf und merke jetzt gegen Ende der Woche, wie alles an mir zehrt. Ich möchte mich einigeln, zurückziehen und ordnen. Der Alltag läuft gut, die Kinder sind super, ich schaffe viel. Und doch ist da dieser Wunsch nach Pause, nach novemberigem Rückzug. ich bin stolz auf mich, dass ich hier und da Nein sage, Prioritäten setze und in mich reinspüre, wie ich es haben will.

Für heute habe ich ein bisschen Novemberleuchten zusammengetragen. Gestern hatten wir einen strahlenden Novembersonnenscheintag. Schau mal, wie die Lärche vor unserem Haus leuchtet. Ich kann mich gar nicht sattsehen daran.

Novemberleuchten

Mein eigenes Leuchten

Auch über mein eigenes Leuchten freue ich mich gerade:

*Affiliate Link

post

gestrickt :: Pussymyssy

Wie schon im Februar, habe ich nun noch eine weitere Katzenohrenmütze gestrickt. Die pinkfarbene hat die Tochter. Ich wollte mal eine andere Mütze als meine Norie-Mütze tragen (die ich immer noch sehr liebe). Mit der dicken Wolle ging die auch flott von der Hand.

Frei Schnauze ohne Anleitung. 90 Maschen, 4,5er Nadeln, 3 Tage immer mal wieder, 73 g verstrickt.

Miau.

Myssy ist das finnische Wort für Mütze. Fand ich schon immer süß.

Weil heut creadienstag ist, kann ich dir direkt dorthin verlinken.

post

Ausblick auf das kommende Jahr – Ein Jahr der Möglichkeiten

Ende des letzten Jahres saßen der Mann und ich gemütlich in einem Café zusammen und besprachen eine Idee. Im Laufe der Jahre hat sich in mir ein großer Schatz an Erfahrungen angesammelt, die ich gern teilen möchte. Wir brainstormten einen Onlinekurse, der über ein ganzes Jahr laufen und verschiedene Themen abhandeln sollte. Wir erdachten Themen und eine Struktur. Dann verschwand das Konzept, wie viele meiner Ideen, in der Schublade. Andere Prioritäten, Mich-nicht-trauen, keine Zeit, Wasauchimmer.

Unterm Jahr kam ich mit Nadine vom Buntraum ins Gespräch und irgendwie unterhielten wir uns darüber, daß wir gern mal was gemeinsam machen würden. Wir sprachen über die Idee in der Schublade. Nadine hatte eine ähnliche in ihrer Schublade. Also beschlossen wir, das was wir zu sagen haben, zusammen zu packen und einen gemeinsamen Kurs zu machen.

Wir machen nämlich beide total gern selbst auch online Kurse mit. Wir lieben die Inspiration, die neuen Impulse, die Ideen und Gedanken. Das kennst du doch auch, wenn du irgendwo was liest oder hörst und plötzlich bekommt deine Motivation Flügel. Oder dein Leben verbessert sich ein klein wenig, weil du etwas neues dazu gelernt hast.

Wir haben in vielen gemeinsamen Skype-Sessions und Evernote-Notizen, Messages und Emails diesen bunten und vielseitigen  Online-Kurs für dich zusammengestellt:

Das Jahr der Möglichkeiten

Mach es zu DEINEM Jahr der Möglichkeiten. Lass dich inspirieren, wachse, reflektiere. Stell Dinge in Frage, kremple Ansichten um, schau über den Tellerrand. Winke auch mal ab, um dich dann doch überraschen zu lassen.

Wir haben jedem Monat ein Thema geben, was wir dann mit vielen Gedanken und Impulsen füttern werden. Hier siehst du schon die Jahresübersicht.

Neugierig geworden?

Melde dich gleich hier an!