Familienzeit

Now the week at my parents place is almost over and we have to think of going back to Freiburg. We enjoyed a lovely and busy family time. My daughter celebrated her 7th birthday (where did time go?) and I met a dear friend, who also has a baby in the age of F. It has been a very relaxing week although I have been a rather busy bee. But it makes such a difference to have family around.

Happy Birthday!

Happy Birthday!

Nun ist unsere Woche bei meinen Eltern fast vorbei. Es war sehr schön und entspannend, auch wenn das Haus immer irgendwie voll war. C hat ihrern 7ten Geburtstag gefeiert (wo ist die Zeit hin?) und ich habe mich mit einer lieben Freundin in Dresden getroffen. Wir haben uns vor fast genau einem Jahr schon einmal getroffen, damals beide mit dicken Bäuchen. Unsere Kinder sind 3 Tage auseinander. Wir haben uns den Spaß nicht nehmen lassen, nochmal Bauchbilder zu machen. Allerdings war vor einem Jahr das Wetter richtig frühlingshaft, während es diesmal eher windig und nieselig war.

Sonniger Februar 2008

Sonniger Februar 2008

Am windigen Elbufer, 2009

Am windigen Elbufer, 2009

Practical Knitwear

When I walk trough Freiburg, I often get comments about my Mamaponcho and F’s beautyful cardigan. Everybody is excited about this knit wear. It feels good. My mamaponcho already looks a bit worn now. At the weekend I got to use him as blanket as well. How practical.

Der Mamaponcho ist auch eine kuschelige Decke.

Der Mamaponcho ist auch eine kuschelige Decke.

Wenn ich durch Freiburg gehe, komme ich ganz oft mit Menschen ins Gespräch, die mich auf meinen Mamaponcho und F’s schöne Jacke ansprechen. Allesamt sind begeistert über beide Strickwerke. Das fühlt sich gut an. Der Mamaponcho sieht mittlerweile auch gut getragen aus. Er ist nicht nur warm (es reicht bei diesen Temperaturen wirklich nur der Poncho über mir und dem kleinen Wolf), sondern auch ungemein praktisch. Am Wochenende in Berlin habe ich den Poncho kurzerhand als Zudecke für F benutzt. Ich bin also nach wie vor sehr zufrieden mit dem Teil. Zum Rucksacktragen ist es allerdings etwas ungünstig, da verwurschteln die Schultern immer bissl. Aber auch ohne Rucksack rutschen die bei mir immer eigenartig hoch. Sind sie zu schmal geschnitten? Hm, Ich habe aber keine Idee, was ich als Feedback geben könnte, wie man es sonst schneidern könnte.

Generell macht es unglaublich Spaß, meinen kleinen Wolf zu bestricken. Er hat schon ein paar Babylegs/ Stulpen bekommen, momentan verstricke ich Wollreste zu einer Weste (Pullunder?).

Babylegs

striped woolen babylegs

Faschingsferienreise

Es sind inoffizielle Faschingsferien bei uns. Und C hat nächste Woche Geburtstag (7! Wo ist die Zeit hin?). Also haben wir das zum Anlaß genommen, eine kleine Reise zu Oma zu unternehmen. Oma hat am gleichen Tag Geburtstag. Vorher machen wir noch einen Abstecher nach Berlin, damit C bisschen Zeit mit Papa verbringen kann. Mit dem völlig überfüllten Zug. Wir mussten im Gang sitzen, aber der Schaffner konnte uns da gar nicht sitzen sehen und hat uns in die erste Klasse gesteckt.

Immer wenn wir hier in Berlin sind, wohnen wir im Tri-Guna-Ashram. Als ich heute die Treppen rauflief, dachte ich so: „Wow, welch Projekt“ Da haben sich ein paar Gleichgesinnte zusammengetan und aus einem riesigen Gebäude ein großes Gemeinschaftsprojekt gemacht. Jedes mal, wenn ich herkomme, hat sich etwas anderes verändert. Es ist so faszinierend zu sehen, wie aus eigener Kraft so ein riesiges Projekt entstehen kann, wenn alle zusammen halten. Das letzte Mal wurden gerade die Hausflure renoviert. Diesmal ist mir die neue große Klingelanlage aufgefallen. Und die Briefkästen für alle Mitbewohner. So langsam wird es hier richtig wohnlich. Doch auch wenn uns immer wieder das eine noch freie Appartment angeboten wird, möchten wir nicht in Berlin leben (Berlin ist einfach nicht unsere Stadt). Es ist schön, zu Besuch zu sein, aber auch schön, wieder zu fahren.

Das Los hat entschieden. Die Gewinnerin von der Gecko-Probeheft-Verlosung ist: Melanie. Herzlichen Glückwunsch and Melanie* und vielen Dank für alle Mitspieler!

*Liebe Melanie. Schick mir doch bitte deine Adresse an rweyde(at)gmx.net, damit ich dir dein Gecko zuschicken kann.