Wir hospitieren

Also die Tochter. An der potenziellen neuen Schule. Erster Eindruck: Es gefällt ihr. Morgen noch ein Tag. Dann das Nachgespräch und die Vertragsunterschreibung. Ich bin aufgeregt. So eine große Entscheidung, plötzlich so nah und konkret. Verbinge die Tage mit dem Wolf in München. Heut Nachmittag waren wir im Schwimmbad. Am Donnerstag schauen wir eine DHH an. Wir haben eine schwindelerregend volle Woche. Ich mache viele Fotos und werde berichten.

Krautsalat

krautsalat

Und gleich noch ein Rezept hintendran. Den Salat hatte ich mit beim Picknick letzten Montag. Das Rezept ist aus dem Buch Fresh: The Ultimate Live-Food Cookbook von den Boutenkos. Super einfach, preiswert und voll lecker. Im Original heisst das Rezept: „You can’t believe it’s just Cabbage“ (du glaubst nicht, daß es nur Kraut ist).

1/2 Krautkopf in feine Streifen schneiden
1 EL Olivenöl und 1 EL Zitronensaft untermischen
mit Meersalz abschmecken und mit Kräutern und/oder geraspelten Möhren dekorieren

im Originalrezept steht noch Hefewürze dabei. Die hab ich aber weggelassen. Schmeckt auch so super lecker. Ich finde, da passt Dill gut dazu. Und auch Cashews. Hm. Probiert den mal!

Tortillas

Neulich hatten wir ja Tortillas und einige von Euch fragten nach Herkunft & Rezept. Beides möchte ich jetzt endlich nachreichen. Die Tortillas sind aus Maismehl und somit glutenfrei. Ich hab sie mal bei La Tortilla bestellt, dann eingefroren und kann nun immer ein paar Portionen auftauen.

Das Rezept hab ich in meiner Rezeptesammlung entdeckt, allerdings kann ich nicht mehr nachvollziehen, aus welcher Zeitschrift ich das mal ausgeschnippelt habe.

Tortillas mit Bohnenpüree (für 6 Personen)

12 Tortillas

Salsa

  • 200g Maiskörner (Tk, Glas oder frisch)
  • 1 Fleischtomate (gehäutet & entkernt) <—hab ich nicht gemacht. ich benutze alles.
  • 1 kleine rote Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 rote Paprikaschote (fein gewürfelt)
  • 1 Bund glatte Petersilie (fein gehackt)
  • 1 Bund Oregano (fein gehackt)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • nach Belieben 1 Chilischote

Alles mischen und abschmecken.

Bohnenpüree

  • 200g weisse Bohnen (Dose)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Bohnen mit Zitronensaft, Knoblauch und Gewürzen im Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

ausserdem:

1 Bund Rucola

Tortillas nacheinander nach Packungsanweisung (oder Gefühl) erwärmen (im Backofen, oder wnen keiner vorhanden in der Pfanne ohne Fett) und anteilig mit Bohnenpüree, Salsa und Rucolablättern belegen. Die Enden der Tortillas über die Füllung klappen, die gefüllten Tortillas aufrollen und warm stellen (oder gleich essen). Zum Servieren die Tortilla halbieren (hab ich auch nicht gemacht, hehe).