Geburtsvorbereitung

mosaikvogel

Für letztes Wochenende hatte sich bei mir spotan ergeben, daß ich an einem Geburtsvorbereitungskurs teilnehmen konnte. Für die Schwangeren-Yogalehrer-Ausbildung brauche ich 10 Hospitationen in Yogastunden und eine in einem Geburtsvorbereitungskurs. Also packte ich die Gelegenheit beim Schopfe, denn der Mann war da und konnte sich um die Kinderbande kümmern. In der Frauenklinik des Universitätsklinikums fand der schön konzipierte und sehr interessante Kurs mit 11 schwangeren Frauen (und mir) statt. Ich habe mir viele Notizen gemacht und bin sehr inspiriert wieder nach Hause gefahren. Danke, liebe Isabel, daß ich dran teilnehmen durfte.

Bevor ich aufbrach, sagte der Mann: „Komm mir aber nicht mit dummen Gedanken nach Hause“ …oder so ähnlich ;-)

Neue Mitbewohner

heuschrecken 1

heuschrecken 3

Pfingstcamp_2010-109

Pfingstcamp_2010-110

Seit dem Pfingstcamp haben wir (bzw die Tochter) 4 neue Mitwohner. Schon letztes Jahr war sie ja ganz begeistert von den Gespenst- und Stabschrecken, die ein Mädchen mit aufs Camp brachte. Dann liess sich mein begeistertes Tiermädchen Eier zum Selbstausbrüten schicken. Bisher ist daraus jedoch noch nichts geschlüpft (durchaus nicht ungewöhnlich, da es Monate dauern kann, bis aus den Eiern kleine Schrecken schlüpfen). Beim diesjährigen Pfingstcamp gab es auch wieder das Krabbelviehzeug, denn das Mädchen hatte versprochen, welche mitzubringen, um sie zur pflege abzugeben (sie hat mittlerweile so viele…). Die Kinder auf dem Camp waren alle begeistert! Und natürlich nahm die Tochter gleich 3 Stabheuschrecken und eine Samtschrecke (ich finde ja, die sehen gruselig aus) mit nach Hause. Ihre Haustiere nun also. Nun sollten wir uns mal Gedanken machen, wie wir sie über den Sommer bekommen….*räusper*