Browsed by
Monat: Oktober 2011

Samhain, Halloween und Totenfest

Samhain, Halloween und Totenfest

Ob wir nun heute Samhain, Halloween (All-Hallows-Eve; der Abend vor Allerheiligen) oder das mexikanische Totenfest Día de los Muertos feiern..alle Feste haben gemeinsam ein Toten- bzw Ahnenfest zu sein (In hinduisitisch geprägten Ländern feiert man Diwali, das Lichterfest.) Transformation möchte ich der Zeit als große Überschrift geben. Der Übergang in die dunkle Jahreszeit, der Tod nicht nur als Ende sondern gleichzeitig als Beginn von etwas Neuem. Man sagt, daß zu dieser Zeit die Wände zwischen den Welten, das Tor zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Wochenende

Wochenende

Ich bin wieder da. Ich war bei meiner Schwangerenyogalehrerausblidung. Das letzte Wochenende vorm Examen. Ich bin noch sehr ge- und erfüllt. Es ist immer wieder so schön mit den Frauen zusammen zu sein, sich auszutauschen und neue Impulse und Inspirationen zu bekommen. Wir waren diesmal nur eine kleine Gruppe, aber es hat sich alles sehr wohlig und rund angefühlt, wenn auch die Themen am Samstag nicht ganz so wohlig waren (Wochenbettdepression, Psychose, Tod & Trauer etc). Aber ich bin sehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Kindermund mit Dreieinhalb

Kindermund mit Dreieinhalb

Ich notiere mir die kleinen Schnipsel immer auf rumliegenden Papieren oder Kassenbons. Jetzt ist Buchhaltung und Organisation dran. Zeit, die Schnipsel zusammenzutragen und wo aufzuschreiben, wo ich sie wiederfinde. Hier. In Hamburg (20.8.2011) um Bus, um den Wolf zu beschäftigen -wir fuhren gerade an seiner Geburtsklinik vorbei- erzählte ich ihm Geschichten von der Schwangerschaft. Ich: „Als du Baby warst, bist du aus meinem Bauch rausgekommen“ Wolf: „Rausgeklettert?“ Beim Yoga-Frauencamp Anfang September (1.-4.9.2011) am Frühstücksbuffet: Wolf: „Was ist das?“ Ich: „Ziegenkäse“…

Weiterlesen Weiterlesen