Sternguckerstrick

Hier vollende ich gerade Strickwerke. Der Streifenpullover für den Wintersterngucker ist fertig. Er wird unterm Weihnachtsbaum liegen. Und weil der Herbst noch vorm Winter kommt und jetzt schon manchmal um die Ecke lugt, habe ich den Milo gestrickt. Aus der selbstgesponnenen Wolle und damit die Maschenprobe stimmt, mit Lavendelblau-Wolle kombiniert. Hab schon die ersten Komplimente dafür bekommen. Ich vermute, er wird leider nicht lange passen. Sollte vielleicht noch einen anschlagen.
Beide Strickwerke zusammen minimieren meinen Stash um 264 g.

streifenpullover 1

owl_milo 2

Wollflohmarkt

Beim Durchsortieren meines Stashs, der merklich schrumpft, habe ich beschlossen, mich von diesen Wollen zu trennen, weil mir grad kein passendes Projekt dafür einfällt. Wenn jemand Interesse dran hat, der schreibe mir einen Kommentar oder eine eMail (ramona(at)gruener-mond.de).

flohmarkt-49

lockige Schafwolle in rotbraundunkel. ca 450 g

Ausserdem noch zu haben

flohmarkt-56

Bänder & Borten zum Verzieren von Nähkram, Kleidung, Kissen & Co

Das Häuschenwebband ist weg.

Vegane Gartenparty

Am Wochenende hatte Frau Hase zur veganen Gartenparty geladen, strengstes Mitbringverbot erteilt und uns dafür mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnt. Ich war mit dem Sterngucker für eine Weile da (und habe den Nachtisch verpasst). Und wie es sich für ein Bloggertreffen gehört, durfte niemand das Buffet anfassen, bevor nicht Fotos davon gemacht wurden. Das wiederrum ist mit dem wachen Sterngucker im tragetuch gar nicht so einfach. Denn sobald ich die Kamera ansetze, beginnt er sich zu winden und zu meckern. Wahrscheinlich, weil ich dann mal stillhalte und nicht wippend umherlaufe. Lecker wars und Beweis genug, daß eine Gartenparty auch in vegan geht und nicht langweilig sein muss. Die veganen Sojafleischersatzdinge hätte es meinetwegen nicht gebraucht. Aber ich war ja nicht der einzige Gast.

Hier ein paar Einblicke in das reichhaltige Buffet.

gartenparty-29

gartenparty-31

chinesischer Nudelsalat

gartenparty-30

Herrmannsdorfer Brot (weils so schön aussieht)

gartenparty-36

rohe Zucchininudeln mit diversen Saucen, Antipasti, gefüllte Schwammerl (Pilze) und Tomaten

gartenparty-35

rohes Brot und Algen-Pflanzerl (Bratlinge ohne Brat)

gartenparty-44

Tomaten mit Guacomole

gartenparty-42

Champignons mit Guacomole

gartenparty-27

von allem was auf meinem Teller

Ausserdem gab es Kartoffelsalat, Kräuterquark (vegan), ein Salatbuffet zum selber zusammenstellen, diverse Nachspeisen (da war ich aber schon weg) und gegrilltes.

Hier noch die Berichte von Claudia und Miriam und Martin.