Podcast Nr. 5 :: Yoga im Alltag, mein aktuelles Strickprojekt und die Entwicklung des Sternguckers

Etwas holprig kommt hhier der erste Podcast in diesem Jahr daher. Ich hoffe, du hast Freude beim Hören. Wie immer freue ich mich über Feedback, Zuspruch, Lob und Kritik sowie Anregungen für weitere Themen.

jademondin_podcast_cover

Gedankengut
Podcast Folge 5 – Yoga im Alltag, Pepita und Sterngucker

1. Yoga im Alltag
ein Interview mit dem Mann, Satya Singh von gongmeditation.de über Yoga im Alltag

2. Mein aktuelles Strickprojekt

3. vorbereitete Umgebung für den Sterngucker
ich erzähle über die Entwicklung des Sternguckers und wie wir ihm eine geschützte Umgebung geschaffen haben. Ich erwähne Pikler.

Podcast abonnieren.
Podcast bei itunes abonnieren.

Bemerkenswert

Und noch zwei Fragen

  • Wir suchen nach einer Alternative zu Energiesparlampen (enthalten Quecksilber) und wollen unsere nach und nach austauschen. Distelfliege hatte schonmal über LED’s recherchiert. Vielleicht hast du ja noch einen guten Tipp? Welche Lampen benutzt du?
  • Wir sind ausserdem auf der Suche nach einem (gebrauchten) ipod Touch ab der 4.Generation, mindestens 16GB. Vielleicht hast du noch einen rumliegen, den du gern verkaufen möchtest?

 

 

 

Wochenmenü und Gemüsekiste 4/2013

gemuesekiste_4_2013

Freitage mag ich besonders gern. Die sind entschleunigt und bedeuten den Einstieg ins Wochenende. Und Freitags kommt unsere Gemüsekiste. Freitags hat der Mann homeoffice. Das bedeutet, daß wir gemeinsam frühstücken (wenn die Kinder aus dem Haus sind) und mittagessen (bevor die Bande wieder kommt). Das geniesse ich sehr.

Die Gemüsekiste von letzter Woche war sehr schnell leergefuttert. Deshalb bin ich am Dienstag nochmal zur Gärtnerei gefahren, um sie aufzufüllen.

Bananen, Clementinen, Karotten, Zwiebeln, Kürbis, Kohlrabi, Brokkoli, Rote Beete, Lauch, Zucchini, Fenchel

Ausserdem habe ich ausgemacht, daß das Gesamtbudget erhöht wird und eine Verteilung von ca 30 Euro Gemüse und 20 Euro Früchte beachtet werden soll. Zusätzlich gibt es bis auf Widerruf 8 kg Orangen dazu. Damit sollten wir wieder besser über die Runden kommen.

In der gestrigen Lieferung waren also:
Chinakohl, 2 gelbe Paprika, je eine Tüte Postelein und Feldsalat, 1 Bund Petersilie, 2 große Zucchini, 2 Brokkoli, 12 Karotten, 1 kleiner Hokkaido Kürbis, 1 Tüte Champignons, 3 Birnen, 11 Äpfel und 8 kg Orangen

Einmal im Monat gönne ich mir den Luxus einer Tropenkost-Lieferung. Sonnengereifte reife Früchte. Danach sind alle ganz wild. Die Kiste ist leider immer viel zu schnell aufgefuttert. Gern würde ich den Kindern nur solche Schätze auftischen. Leider muss ich die Kiste immer für die ganze Familie einteilen, was ich sehr schade finde.

Dieses Mal im Tropenkost-Abo:
1 kg Mango, 1 Papaya, 2 kleine Ananas, 1 Pomelo, 1 kg Mangostane

Das gab es letzte Woche zu Essen:
Frühstück

  • Chiapudding (ich)
  • Dinkelgrieß mit gefrorenen Himbeeren
  • Roggenbrot mit Avocado
  • helles Dinkelbrot mit Zuckerrübensirup
  • immer Smoothie
  • Dinkelsemmeln mit diversen Aufstrichen je nach Gusto des Essers

Mittag/Abendessen

  • Blumenkohlcurry (wir hatten kein Tofu) und Reis
  • Gnocchi mit rotem Pesto und Champignons
  • Gemüsesuppe (mit Fenchel, Brokkoli, Lauch, Romanesco, Spinat)
  • Kichererbsen-Blumenkohl-Curry mit Reis
  • Spaghetti mit Blattspinat & Knoblauch
  • Orange-Fenchel-Spinat-Salat
  • der Wolf im Kindergarten: Polenta mit Tomatensosse und Fenchel-Orangen-Salat (ich erwähne das hier als Idee für ein veganes Essen)
  • Reis mit Gemüse und Erdnuss-Sosse
  • Reste von Nudeln & Gnocchi mit Champignons und Spinat
  • Blätterteig mit Champignon-Füllung und Salat mit Postelein, Feldsalat, Sprossen (selbstgezogen) und Walnüssen
  • immer Salat dazu: in dieser Woche u.a. mit Postelein und Babyspinat

Zwischendrin

  • Popcorn mit Salz
  • Mangostane, Ananas, Pomelo, Mango
  • Bananen, Äpfel, Birnen, Orangen, Datteln