Buchvorstellung :: Warte, Warte – wo willst du hin?

wartewarte 1

wartewarte 3

wartewarte 2

Als ich dieses Buch im Buchladen stehen sah, war ich gleich ein wenig verliebt. Ich mag die Illustrationen so gern. Und überhaupt werde ich bei schön illustrierten (Kinder)büchern schwach.

Dieses hier ist ein Pappbilderbuch für kleine Kinder. Mit wenig Text und zurückhaltender Illustration strahlt es eine angenehme Ruhe aus. Der Weissraum in Bildsprache und im übertragenem Sinne auch in den Worten lässt viel Spielraum für eigene Geschichten. Das muss man mögen. Das ist anders als vollgepackte Wimmelbücher (die ich persönlich ja nur in sehr seltenen Exemplaren mag). Durch das Buch weg begleiten wir ein kleines Kind auf seiner Entdeckungsreise. Es trifft einen Schmetterling, eine Eidechse, Tauben, Katzen – doch alle laufen weg. „Warte, warte – wo willst du hin?“ Am Ende ist das kleine Kinder der Wegläufer und wird vom Papa wieder eingefangen.
Ein Buch, wo nicht alles schon vorgegeben ist. Anfangs hat mich der Text etwas eingeengt. Als wartete ich noch auf mehr. Doch zusammen mit dem Sterngucker entdecken wir immer neue Details. Schuhe hat das Kind an. Und da ist eine Katze. Und eine Feder im Haar. Ein wunderschönes Buch zum Runterkommen und ruhig werden.

Warte, warte – wo willst du hin. Komako Sakai, Nakawaki Hatsue. Moritz-Verlag, 8,95 Euro

Bautagebuch :: Zum Feiertag

IMG_9346

IMG_9342

Gestern haben alle Arbeiter nochmal mit Hochdruck an den letzten Gewerken gearbeitet. Es summte im Haus wie im Bienenschwarm. Letzte Ausbesserungen im Lehmputz, Fugen, Holzleisten. Alles wurde nochmal geprüft und Zimmer für Zimmer durchgegangen. Die Heizungsmonteuere haben den Ofen installiert. Nun können wir heizen und haben Warmwasser. Die Zimmerer haben unsere Terrasse und die Podeste vor den Eingängen gebaut. Bis Abends herrschte eine gespannte Stimmung.
Wir nutzen den heutigen Feiertag, um unsere letzten Arbeiten im Haus zu erledigen. Der Kamin muss noch fertig verkleidet und verspachtelt werden und hier und da noch etwas Flecken übermalert werden. Am Ende putzen wir nocheinmal durch das Haus, reinigen Fenster und Böden vom Baustaub, sortieren die übrig gebliebenen Holzreste und schaffen Ordnung. Dann ziehen wir am Wochenende ein. Wie aufregend!

Flohmarkt :: Stoffwindeln gNappies

So ein umzug ist immer auch ein guter Zeitpunkt, sich von Dingen zu trennen, die ich nicht mehr brauche. Ein paar davon werde ich hier feilbieten. Vielleicht findet sich ein neues Zuhause für die Sachen. Den Anfang machen Stoffwindeln.

**edit 8:21** Die Stoffwindeln sind bereits reserviert (das ging ja schnell)

gnappies 3

gnappies 2

gnappies 1

gNappies
Ich gebe sie ab, weil sie dem Sterngucker langsam knapp werden und nicht mehr so gut passen. Ich mochte sie sehr gern. Sie sind leicht zu handhaben, machen ein kleines Windelpaket, trocknen schnell und sehen gut aus.

  • je eine in den Farben: Grün, Hellblau, Dunkelblau, Grau, Orange und Lila
  • Größe M, 8-13 Kilo
  • Material 92% Baumwolle, 8% Spandex mit einer Nässeschutzeinlage
  • waschbar
  • gNappies website mit Infos, Hintergründen und „Bedieungsanleitung“
  • Neupreis um die 20 Euro, je nach Modell (kannst du hier gucken)
  • Ich hätte gern noch 8-10 Euro pro Stück plus Porto