Browsed by
Monat: Juli 2015

Blüten für das Seelenglück

Blüten für das Seelenglück

Unser Grundstück ist größtenteils ein Distel- und Grasüberwuchertes Brachland. Die Höhe wurde noch nicht ausnivelliert, die Endhöhe noch nicht mit dem Bagger geformt. Da liegt noch so viel Arbeit vor uns. Vor dem Haus haben wir die Einfahrt mit Kies aufgeschüttet, damit wir nicht durch den Schlamm gehen und fahren müssen, wenn es regnet. Einen Streifen haben wir mit Humus bedeckt, dort wuchs im Frühling meine Tulpenfreude. Als sich die Frühblüher zurückzogen, verstreute der Mann eine Dose Bienen- und Schmetterlingswiesensamen….

Weiterlesen Weiterlesen

Abschiede und neue Stufen

Abschiede und neue Stufen

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten, An keinem wie an einer Heimat hängen, Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen, Er will uns Stuf‘ um Stufe heben, weiten. Stufen. Hermann Hesse Das Gedicht von Hermann Hesse habe ich vor vielen Jahren durch eine Freundin kennengelernt, die mit über 60 Jahren die Zelte in Deutschland abbrach und mutig der Liebe nach Australien folgte. Seither finde ich es immer wieder passend für jede Art von Abschieden und Neuanfängen, für Lebensabschnitte…

Weiterlesen Weiterlesen

Bald ist Schulanfang

Bald ist Schulanfang

Die letzten Tage im Kindergarten sind für den Wolf gezählt. Die Kinder haben einen Papierstreifen mit den verbleibenden Tagen. Jeden Tag schneidet ein zukünftiges Schulkind einen Abschnitt/Tag ab – der Countdown zum Tor. Tor heisst im Kindergarten die Schulkinderverabschiedung. Die Kinder laufen in einem wunderschönen Ritual, begleitet von Musik, durch ein Tor aus Blumen und Armen der Eltern und anderen Kinder. Am anderen Ende werden die Schulanfänger von den Schulkindern empfangen. Vor der Verabschiedung gibt es noch eine Übernachtung für…

Weiterlesen Weiterlesen