Browsed by
Monat: Juni 2018

Ich, die Künstlerin!?

Ich, die Künstlerin!?

Neulich war ich etwas frustriert mit meinem Blog. Kaum ausgesprochen, kam das Feuer wieder zurück. Dennoch möchte ich die Fragen, mit denen ihr mir auf die Sprünge geholfen habt, nicht unbeantwortet lassen. Der Blogpost lag jetzt eine Weile im Entwurfsordner herum. Heute fühlt es sich stimmig an, ihn zu veröffentlichen. „Eine Frage…hast du in deiner Werdung als Künstler mehr davon gehabt auf das zu schauen, was in deiner Erfahrungskiste liegt oder auf das was du erreichen willst? War es für…

Weiterlesen Weiterlesen

Wund, nicht nur im Mund (und Fragerunde #18)

Wund, nicht nur im Mund (und Fragerunde #18)

Ja, es gibt mich noch. Vergangene Woche hat mich etwas geschrottet. Ich hatte am Dienstag meine Zahn-Op und es war, als wäre damit irgendwas aufgerissen wurden. Nicht nur der Zahn, sondern auch auf emotionaler Ebene. Seitdem fühle ich mich wund und verletzt. Da werden Themen hochgespült, die lange unter der Oberfläche lauerten. Sie erreichen mich mit Wucht, Wut und Tränen. Ich bin neben der Spur und brauche ganz viel Kraft, den Alltag zu wuppen und innerlich wie äußerlich zu heilen….

Weiterlesen Weiterlesen

Hiddensee – Meine Reiseeindrücke (Teil 2)

Hiddensee – Meine Reiseeindrücke (Teil 2)

Nun hatten wir vier volle Tage, um die Insel Hiddensee zu erkunden. Die streckt sich ja schmal und lang dahin und hat, von oben betrachtet, die Form eines Seepferdchens. Wir waren  im nördlichen Teil der Insel. Der Ort nennt sich Kloster. Von dort aus war unser erstes Ausflugsziel der Leuchtturm, der gleichzeitig auch das Wahrzeichen von Hiddensee ist. Überall blühte der Ginster und tauchte die Landschaft in herrlich leuchtendes Gelb. Die Farben haben mich sehr beeindruckt und sind tief in…

Weiterlesen Weiterlesen