fruehstueck_avocadobrot

bus

Heute regnet es schon den ganzen Tag. Nach der Frühstück-Bus-Schul-und Bahnhofsrunde kümmere ich mich um die Wäscheberge, Feuer und Haushalt. Wenn es bedeckt ist, dann schafft die Solaranlage allein nicht, das Wasser und somit das haus ausreichend zu beheizen, weshalb wir mit Holz im Ofen nachhelfen müssen.

Im Haus sieht es überall chaotisch aus. Winterkleidung, Spielsachen, Papierkram. Überall liegengebliebene Haufen. Ich wasche 3 Maschinen voll und hänge sie auf, 2 Wäscheständer voll falte und verräume ich. Den Rest des vormittages verbringe ich mit Kleinkram. Ich prokrastiniere mein derzeitiges Projekt und helfe der Tochter – sie war heute daheim – bei ihren Mathehausaufgaben. Ich bin ganz begeistert, daß ich das Thema wieder verstehe und habe plötzlich Spaß, Gleichungen zu lösen.

6(3x-8)-2(5x-3)=3(x-4)

Na?

mittag

Zum Mittag sammele ich den Wolf an der Schule ein und nehme auch die Nachbarstochter mit. Ich pimpe den restlichen Reis von gestern mit Gemüse als Mittagessen. Der Sterngucker ruft vom Kindergarten aus an und verabredet sich mit einem Freund. Den sammle ich also erst heut abend auf der Mann-vom-Bahnhof-abhol-Runde in der großen Kreisstadt ein.

Dienstag ist Putztag

Dienstags kommt zu uns die Putzfrau und kümmert sich um die Grundsauberkeit im Haus. Das heisst, sie putzt Bad und Toiletten, die aufgeräumten Zimmer und den Flur. Staubsaugen, Wischen, Fronten der Küchenschränke abwischen. Am Ende des Monats lässt sie dann immer die Rechnung für den gesamten Monat da. Diesmal sind es 78 Euro.

Die Kinder dürfen währenddessen einen Film schauen, damit sie nicht im Weg rumturnen. Heute ist nur der Wolf da. Er schaut sich ein Let’s Play Video auf YouTube an. Die Tochter wird von ihrer Freundin auf Pizza eingeladen und verkrümelt sich. Ich machte ein kleines Schläfchen, denn ich bin durch meine kleine Erkältung irgendwie erschöpft. Später kommt die Tochter wieder und tanzt ihren Namen. Und meinen. Ich hab keine Ahnung, wie die da drauf gekommen sind. Später erzählt sie mir, daß es YouTube Videos mit den einzelnen Buchstaben gibt. Die Freundin wusste nicht mehr das ganze Alphabet.

Und HipHop

Ich bereite das Abendessen vor. Später möchte ich mit einer Freundin zum Fitness während die Tochter beim HipHop ist. Vorher muss ich noch den Sterngucker bei seiner Verabredung und den Mann am Bahnhof abholen und die Tochter zum HipHop fahren. Durch technische Störungen bei der Bahn kommt es allerdings zu Verspätungen, was meinen ganzen Logistik- und Zeitplan ins Wanken bringt. Ich sammle alle ein, habe aber keine Zeit mehr für Sport. Während des Abendessens planen wir den morgigen Tag. Da hat der Mann eine OP. Ich bin Taxi und werde gleich dort bleiben, um bei ihm zu sein, wenn er aus der Narkose erwacht. Bisher ist noch unklar, wie der Wolf aus der Schule nach Hause kommt, im Laufe des Abends fügt es sich aber. Ich bin erleichtert.

Ich hole die Tochter vom HipHop ab. Daheim bekomme ich einen lieben Anruf, über den ich mich sehr freue. Wir plaudern eine Weile wie früher.

Nun gehe ich ins Bett. Gefühlt war der Tag nicht sehr produktiv, aber voller Notwendigkeiten.

 

6 thoughts on “Es regnet seinen Lauf

  1. Solche Tage kenne ich, man hat viel gemacht nur leider nichts produziert. Das macht mich oft unzufrieden, doch dann sage ich mir, ich habe die Kinder einen Tag weiter durchs Leben begleitet und das ist so viel Wert!
    Ich wünsche deinem Mann alles Gute für die OP.
    Lg Sternie

  2. 6 😄
    Die größte Freude meiner Praktikanten ist auch, wenn sie logarythmische Gleichungen lösen sollen und dann festellen, dass sie es immer noch können, obwohl sie es schon Jahre nicht mehr gemacht haben. Immer wieder ein schöner Moment!

  3. Liebe Ramona,
    alles Gute für deinen Mann! Ich lese deine Tagebuchblogs auch sehr gern, und die Bilder wirken sehr inspirierend, wie man in „alltäglicher“ Umgebung immer das Besondere finden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.