post

Nach einem Gewitter gestern abend hat es sich heute eingeregnet. Irgendwie ist das auch schön. Hier so zu sitzen, draussen den Regen zu hören und den saftig grünen Garten zu sehen. Ich kann bei Regen gut arbeiten, denn die Geräuschkulisse sorgt für einen White Noise. Darauf schwingt sich das Gehirn ein. Wenn es mal nicht regnet, kannst du dir hier bei Noisli deinen Lieblingsproduktivsound einstellen. Wenn du es noch gezielter magst, schau doch mal beim Mann vorbei. Er schreibt jede Menge interessantes Zeug über Gehirnwellen. Unser Gehirn hat die Fähigkeit, sich auf Frequenzen von aussen einzuschwingen. Kennst du sicher: die beruhigende Wirkung vom Meer oder das Rauschen des Waldes. Das kannst du dir zu nutze machen mit entsprechenden Gehirnwellen. Da gibt es Musik mit unterlegten Gehirnwellen für verschiedene Zustände. Zum Bepsipiel Entspannung, Schlaf oder eben Fokus. Wie das klingt, hörst du im Brainwave Radio. Probier das mal aus.

Doch ich schweife ab. Eigentlich wollte ich erzählen, was hier so auf dem Tisch liegt. Weil es ist Mittwoch. WIP-Wednesday. Nachdem wir ja vier Tage unterwegs waren, stehen hier noch meine ganzen Bastelsachen und Künstlermaterialien rum und wollen wieder zurück verräumt werden. Ich habe echt Kistenweise zur kreativ- und Klangauszeit mitgehabt. Leider sah mein Büro danach nicht aus, als würde etwas fehlen. Hm. Zurückgeräumen möchte ich es trotzdem. Kann ja nicht die ganze Zeit hier rumstehen.

Gestern habe ich schon meine To-Do-Liste strukturiert. Das mache ich gern abends vorm Bettgehen, um den Kopf frei für erholsamen Schlaf zu haben. Gestern hatte ich einige Telefonate, habe Rechnungen geschrieben und Kleinkram erledigt. Für heute steht ein Flyer auf dem Plan. Und was ich nebenbei alles noch schaffen kann. Ich setze mir immer 3 Tagesprioritäten, die ich am Abend ganz unbedingt fertig haben möchte. Alles andere läuft unter: „schön, wenn ich es schaffe, nicht schlimm, wenn sie liegenbleiben“. Die Top 3 versuche ich am Vormittag zu erledigen, wenn die Kinder aus dem Haus sind, die anderen Sachen dürfen am Nachmittag mitlaufen, wenn es passt.

Top 3 für heute

  • besagter Flyer
  • einen Blogpost mit dem Rückblick zur Kreativ- und Klangauszeit
  • Kallimagie-Newsletter schreiben

Der Mann ist heute für ein paar Tage nach Berlin gereist. Das bedeutet für mich, dass ich nicht zum Sensory Awareness gehen kann. Das finde ich sehr schade, denn diese Abendstunde tut mir jedesmal so gut. Vielleicht gönne ich mir heute Abend mal wieder ein bisschen Strickzeit. Ich habe momentan 3 Projekte auf den Nadeln:

  • 1 Paar Socken, die ich immer in meiner Handtasche habe für Wartezeiten (in meiner Handtasche habe ich ausserdem immer ein Buch und mein kleines rotes Moleskine zum Schreiben/Zeichnen)
  • Einen Lace Schal, an dem ich schon lange nicht mehr weitergestrickt habe (Anleitung: Maple Leaves Scarf von heartstringsfiberarts). Ich hoffe, ich finde wieder in das Muster rein.
  • Eine Jacke aus dicker Wolle (Anleitung: Selvedge Cardigan von Amy Christophers). Der Hauptteil ist fertig. Gerade stricke ich am ersten Ärmel. Meine Motivation hält sich in Grenzen, denn obwohl ich eine Maschenprobe gestrickt habe, scheint es, als würde mir die Jacke zu klein sein. Ich stricke sie dennoch fertig. Jetzt, wo ich schon so weit gekommen bin.

Was schön ist

  • Gestern habe ich mit den Kindern im Garten noch einiges ausgesät und eingepflanzt (Bohnen, Radieserl, Rote Beete, Spinat, Petersilie, Paprika). Deshalb tut der Regen jetzt besonders gut.
  • Die Pfingstrosen blühen in so einer Pracht. Nach und nach gehen auch die anderen Sorten auf. Das hat ja schon beim anschauen etwas sehr sinnliches.
  • Schöner Kontakt mit dem Mann incl Zeit für Kuscheleinheiten.
  • Einige Unterhaltungen am Handy per Threema (ich nutze kein What’s App) und iMessage mit weit entfernten und nahen Menschen.
  • Die Wettergramme im Garten. Ich mag es gern, zu sehen wie sie sich verändern. heute ist das Papier ganz nass und durchscheinend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.