Silvester 32

Silvester 42

Silvester 15

Silvester 17

Da ist es nun, das neue Jahr. Das alte haben wir gestern in feierlicher Familienrunde verabschiedet. Es gab Zwergenfeuer, Wunschsterne, Knallbonbons mit Rätselfragen, Burger zum selbstgestalten, eine Spielrunde Keltis und Eis. Kurz nach Mitternacht sind wir ins Bett gegangen, die Kinder fragen am Morgen ja nicht, wie lang die Nacht war…

Und dann neue Jahr? Ich mag Neuanfänge. Weisse Seiten. Möglichkeiten. Gestern kam noch wundervolle Überraschungspost von Maria mit dem Incredible Year Workbook von Leonie Dawsen für privat und geschäftlich. Ich habe gleich im Geschäftsbuch begonnen zu lesen, gemeinsam mit dem Mann das letzte Jahr reflektiert und überlegt, welche Veränderungen ich einladen kann und möchte. Ich bin längst nicht fertig damit, sehe es also Prozess. Ich freue mich sehr darauf, das neue Jahr zu strukturieren, zu organisieren und neue Gewohnheiten zu etablieren, alte zu hinterfragen und gegebenfalls zu verändern oder zu verabschieden. Ich mache das gern, nicht nur an Neujahr. Einige Veränderungen werden hier demnächst auch sichtbar werden.

Dir wünsche ich ein wundervolles, erfülltes, gesundes und gesegnetes Jahr voller Fülle, Möglichkeiten und Chancen. Ich freue mich auf den Austausch mit dir, deine Gedanken und Ideen, hier in meinem Blog, anderswo im Internet und im Leben.

7 thoughts on “Willkommen 2013

  1. Herzlich willkommen in 2013 :-)
    Vielen Dank fürs Teilhaben lassen am Leben, an neuen Gedankengängen, schönen Ideen und vielem mehr. Ich bin auf die Veränderungen gespannt.
    Lieben Gruß
    Sandra

  2. Das klingt alles ganz toll, also euer Abend und eure Pläne fürs neue Jahr. Ich wünsche dir und deinen Lieben nur das Beste und das ihr alles so umsetzen könnt, wie ihr euch das vorstellt… ich bin sehr gespannt welche Veränderungen ins Haus stehen… Aufregend!
    Liebste Grüße, Subs

  3. Liebe Ramona!

    Das sieht nach einem wunderbaren Silvester aus – vielen DAnk für’s Teilhaben.
    Ich finde Neujahr auch immer toll, ich mag genau wie du das Geühl von leeren Seiten. Um mich rum versteht kaum jemand, warum mir das wichtiger ist als Weihnachten ;-)

    Alles Liebe für’s neue Jahr,
    FP

  4. Pingback: Jahresplaner

Mentions

  • Jahresplaner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.