Bemerkenswert

Bemerkenswert

Heute gibt es eine kleine Bemerkenswert-Liste rund um Bücher.

  • Bei Momox kannst du deine gebrauchten Bücher und CDs verkaufen. Das ist ganz einfach: die ISBN Nummer eingeben (oder mit der momox app den Barcode scannen) und schaun, was es für das Buch noch gibt. In den Warenkorb legen und verkaufen. Dann kostenlos versenden. Haben wir schon einige male gemacht. Klappt super.
  • Bücher freilassen kann man bei Bookcrossing. Dort registrierst du dein Buch, schreibst oder klebt den Code in das Buch und lässt es frei. Zum Beispiel in einem Café, am Bahnhof oder an der Uni. Der Finder tippt im Idealfall den Code ein und so kannst du mitverfolgen, welche Reise dein Buch macht.
  • Ich wurde gefragt, warum ich immer noch auf Amazon verlinke. Aufgrund der letzten Schlagzeilen eine gute Frage. Ich werde erstmal auch weiterhin auf Amazon verweisen. Ich schätze den Dienst sehr. Dabei geht es mir nicht um besonders schnell oder besonders billig. Sondern um die Dienstleistung, alle Informationen bequem und gesammelt an einem Ort zu finden. Ich nutze Amazon in erster Linie, um mir Merklisten (für Bücher) zu erstellen, Wunschlisten zu teilen, anderer Menschen Wünsche zu erfüllen, indem ich sie mit einem Buch überraschen kann, obwohl sie weit weg wohnen und davon nichts wissen und um Rezensionen nachzulesen. Wenn ich in der Stadt bin, gehe ich gern in echte Buchläden und kaufe dort. Hier auf dem Lande fehlt mir die Möglichkeit oder sie ist mit mehr Aufwand verbunden. Wenn ich etwas tun kann, um den Menschen die da (für mich) arbeiten mehr Wertschätzung entgegenzubringen, dann möchte ich das gern tun. Ich lege keinen Wert darauf, meine Bestellung portofrei und möglichst vorgestern zu bekommen. Ich hoffe sehr, daß sich durch die negativen Schlagzeilen die Bedingungen für die Mitarbeiter verbessern werden.
  • Wenn du ein/e Freund/in von Hörbüchern bist, empfiehlt der Mann dir neben den einschlägigen Abo-und Kaufdiensten das Portal Vorleser.net. Hier gibts Klassiker der Literatur als Hörbuch kostenlos, da bei Schnitzler, Poe, Grimm, Doyle und Co. keine Rechte an den Werken mehr dran hängen. Auch als App.

Ein Gedanke zu „Bemerkenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.