post

Zur ersten Konsumauszeit-Woche hatte ich schon einen schönen ausführlichen Beitrag geschrieben, den aus unerfindlichen Gründen mein WordPress gefressen hat (edit: verrückt, er ist wieder aufgetaucht). Er war nach dem Veröffentlichen nicht mehr da. Weg. Spurlos verschwunden. Sehr mysteriös.

Viel gab es eh nicht zu berichten, denn wir konsumieren tatsächlich momentan nur Lebensmittel. Da wir gerade von einem sehr knappen Budget leben, haben wir alle Extras gestrichen. Das ist ja auch immer so ein Ding mit dem Konsumieren und dem Verzicht. Verzichte ich freiwillig oder aus einer Notwendigkeit heraus? Bei mir ist es eine Mischung. Ich impulskaufe nicht, sondern schreibe mir die Impulse dann auf. Hier eine Geschenkidee, da ein vermeintliches Must-Have.

Das Thema Geld beschäftigt mich schon ein paar Monate. Mangel vs Fülle, das Gute im Wenigen sehen, den Fokus verändern. Und plötzlich beginnt es langsam wieder zu fliessen.

Nothing ever goes away until it has tought us what we need to know. Pema Chödrön

Das ist gerade mein Lieblingszitat und auf so viele Lebensbereiche anwendbar. Für mich steckt da sehr viel Trost drin.

Was steht mir zur Verfügung von dem, was ich bereits besitze?

Doch zurück zur Konsumauszeit. Ich werde erfinderisch. Das ist tatsächlich auch ein Geschenk des Verzichts oder des (Geld)Mangels. Wie kann ich aus dem, was ich habe, erschaffen was ich brauche? Das ist für mich Kreativität. Ich überlege also, was wir im Schrank haben, um daraus zu kochen. Was steht mir zur Verfügung, um Adventskalender zu basteln? Und manchmal liegt es so nah. Ich kann zeichnen, ich kann schreiben. Es gibt die Bibliothek mit Adventsgeschichten. Das Gute liegt oft so nah.

In den nächsten zwei Wochen möchte ich wieder meinen Internet-Konsum etwas kritischer unter die Lupe nehmen. Wo lenke ich mich ab, wann ist es sinnvoll, wann nur unnötiger Zeitvertreib. Wie kann ich Gewohnheiten verändern und was macht das mit mir?

2 thoughts on “Konsumauszeit :: November 2017, Woche 1 und 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.