fenchel

In unserem Kühlschrank lagen plötzlich 5 Knollen Fenchel. Die hatten sich über die letzten beiden Gemüsekisten angesammelt. Normalerweise esse ich sie am liebsten als Fenchel-Orangen-Salat oder als Zitronen-Fenchel. Für Salat war es mir zu frisch, für den geschmorten Fenchel mit Zitronen fehlten mir die –na? – Zitronen!

Also fragte ich kurz per Twitter in die Runde, was ich denn aus dem Fenchel machen könnte. Das ist das schöne an Twitter: innerhalb kurzer Zeit bekommt man eine Vielzahl an Antworten und Möglichkeiten aus dem Netzwerk. Ich habe sie mal aufgeschrieben und mit eigenen ergänzt. Vielleicht ist das ja auch für dich eine schöne Inspiration, wenn wieder Fenchel im Kühlschrank liegt.

Ich habe den Fenchel gestern mit Tomate, Kartoffel und Artischocke in der Pfanne geschmort. Und heute esse ich ihn geschmort mit Apfelstückchen. Dazu Semmelbrösel und Tomatenwürfel. Irgendwie so.

Fenchel-Orangen-Salat
Geschmorter Zitronenfenchel
Anti-Schnodder-Suppe

Hast du auch ein Fenchel-Lieblings-Rezept? Oder magst du Fenchel so gar nicht?

9 thoughts on “Fenchel

  1. Ich mag Fencel gerne zusammen mit Roter Bete im Wok oder Pfanne
    Erst Rote Bete anschmoren, später Fencel dazu und frische Chilli
    Wenn es, je nach Gefallen, fast gar ist, eine Sauce dazu:
    Zitronensaft
    Zitronenschale
    frischen Rosmarin
    viel Knoblauch
    und Honig.

  2. mmh, ich mag Fenchel sehr, sehr gern. In der Kombi mit Tomate oder Apfel. Aber auch im Risotto gemeinsam mit getrockneter Tomate. Oder auf Pizza Bianca. In mariniertem Gemüse, auf Grillspießen oder karamellisiert als Beilage zu Tofu und Co. Jetzt hör ich besser mal auf, ich bekomme nämlich extrem Lust auf Fenchel und habe keinen einzigen hier ;)
    LG Linnea

  3. Hmm, ich liebe Fenchel, am liebsten einfach nur geschmort als Gemüse. Aber auch gekocht in Suppe mag ich sehr. Auch sehr beliebt bei meiner Familie ist Fenchelrisotto.
    Hast du frische Artischocke verwendet?
    Viele Grüße,
    Kathrin

  4. Tolles Bild, tolle Idee. Ich hab das Originalrezept gesucht, aber es ist leider nicht mehr in meinem Ordner (eines der ersten Gemüsekistenbeigaben vor ca *räusper* 15 Jahren).
    Fenchel ist ein unterschätztes Gemüse und schmeckt uns hier auch feingehobelt auf (Käse)Brot.
    ich bewundere Deine Kreativität und Zeichenkünste :)

  5. eine schöne Idee. ich mag Fenchel auch total gerne und schnippel ihn gern einfach überall rein. Tomatensoße, Salat oder Backofengemüse…

  6. Hm, ich tue mich mit Fenchel oft ein bisschen schwer. Die Rezepte für den Salat mit Orange und Fenchel und den Zitronenfenchel klingen aber wirklich super. Ich glaube, ich werde die beiden Gerichte mal ausprobieren. Vielleicht werden der Fenchel und ich dann doch noch Freunde ;)

    Lieben Gruß,
    Sylvie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.