Erdbären im Regän

Erdbären im Regän

erdbeeren

erdbeeren8

erdbeeren6

erdbeeren1

pfannakuacha

Gestern machten wir einen spontanten Ausflug zum Erdbeeren ernten mit der Naturmama. So ein Glück, daß sie und die Naturkinder nicht zimperlich sind. Denn mitten auf dem Weg dahin stellte sich heraus, daß sich die paar Nieseltropfen doch zu einem ordentlichen Regen entwickelten. Aber die Verlockung der Erdbeeren war stärker. Und so pflückten wir im strömenden Regen die fettesten, saftigsten Bioerdbeeren auf dem Feld vom Franz. Und weil es regnete, hatten wir das ganze Feld für uns. Ich habe ca 10 kg dieser saftigen prachtkerlchen mit nach Hause genommen (fragt nicht, wie wenige davon nur noch übrig sind). Sogar der kleine Wolf, der sonst ausschliesslich Walderdbeeren verzehrt, verspeiste die ein oder andere Strohbeere mit Genuss. Heut morgen gab es vegane Plinsen mit Erdbeeren. Mehr Eindrücke gibts bei Naturmama.

0 Gedanken zu „Erdbären im Regän

  1. Da will ich gleich auch!! Das beste an diesen Erdbeerfeldern ist, dass man auch gleich ein all-you-can-eat-Event draus machen kann. Wie geht’s dem Sternengucker mit der Erdbeermilch? :-) lg Katharina

  2. ehm, scheinbar hat er kein problem damit. fiel mir gestern abend ein, als ich schon mehrere kilo erdbeeren gefuttert hatte, daß es problematisch werden könnte. aber bisher hat er keine nebenwirkungen gezeigt.

  3. :-))) Ich dachte auch, dass wir was-weiss-ich-wieviel zu verarbeiten haben werden, aber siehe da… viel seh ich nicht mehr davon! Ich glaub, wir müssen nochmal fahren.

  4. Will auch!!!!
    Warum ist das Bio-Feld nur soooooooooooooo weit von mir entfernt….
    Man möchte meinen, in und um München (also auch westlich) wäre auch auf den Erdbeerfeldern der Bio-“Trend” schon angekommen! Aber dem ist scheinbar nicht so und konventionell ist ja eher nicht so der Hit, leider!
    Viel Spaß beim Pflücken und nächstes Mal sicher auch mit Sonnenschein ;)
    Schönes Wochenende!
    LG Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.