familie

Hallo November

Mein Geburtstagsmonat hat begonnen. Nebelmonat. Lichterfest.
Unser Wochenende war ruhig und unspektakulär. Eingeleitet durch das Halloweentreiben der Kinder und dem nachfolgenden Zuckerrausch. Wir liessen es langsam und entspannt dahinplätschern, das grandiose Wetter tat sein übriges. Für Frau Mierau in Bildern festgehalten:

Wochenende

Über Post aus Finland gefreut

Wochenende

An einer Geburtstagskerze gewerkelt

Wochenende

Pizzaschnecken und Salat zum Abendessen gemacht

Wochenende

Frühstück aus Resten und frischem Karotte-Walnuss-Aufstrich

Wochenende

Farben für die Seele

Wochenende

Kleines Miniuniversum auf einem Spaziergang mit der Tochter

Wochenende

Geschreibsel

Bemerkenswert

  • Unser Stromverbrauch im Oktober betrug 241,70 kwh (Oktober 2013 zum Vergleich, noch im alten Haus: 213,80 kwh) Wir lesen unseren Strom am Ende jeden Monats ab und tragen ihn in eine Tabelle ein. So sehen wir, wie unser Verbrauch ist und können überlegen, ob wir noch was einsparen können oder mögliche Stromfresser finden.
  • Im Herbst kochen wir kern Kürbislasagne, Rosenkohl mediterran mit Risotto und immer mal wieder Klösse, Rotkraut und Pilzsosse aus unserem Weihnachtsmenü (dieses Jahr wird es an Weihnachten aber was anderes geben).
  • Hier habe ich eine Liste an Ideen für Weihnachtsgeschenke jenseits der Spielzeugabteilung gefunden.
  • Noch nicht verlinkt hatte ich einen wunderbaren Text aus dem Buntraum „Ich bin genug“
  • Passend zu diesem Thema gibt es in Frankfurt ein tolles Angebot für Mädchen von 10 bis 16 Jahren. Ein kleines yogisches Camp in den Sommerferien 2015 unter dem Thema Selbstliebe. Gerade in diesem Alter finde ich das so ein wichtiges Thema. Ich freue mich, daß es aufgegriffen wird. Ich gebe zu, daß dieses Thema mich in dieser Altersgruppe oft ratlos dastehen lässt.
  • Carola lässt uns im Tagebuch ihres 12 jährigen Ichs mitlesen, Berlin, 1989, kurz vorm Mauerfall (Teil 1, Teil 2) Ich finde das sehr spannend, mich selbst auch nochmal auf diese Zeitreise zu begeben. Wir erlebte ich diese Zeit damals? Womit habe ich mich beschäftigt, was war mein Alltag und meine Lebensrealität.
  • Neulich saß ich abends mit der Tochter zusammen auf der Suche nach einem „Zuhause-Hobby“. Wir schauten Videos auf Youtube, machten Listen, zeichneten Mangas nach Tutorial Videos und hatten die ein oder andere gute Idee. Dabei fanden wir dieses wunderschöne Video. Vielleicht gefällt es dir ja auch. Ich fand es sehr entspannend, zuzusehen.
  • Tippe einen Ort ein und schaue, wie die Karte als Aquarell aussieht.

 

 

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.