toepfe 1

toepfe 2

toepfe 3

Als ich in den Ferien bei meinen Eltern war, entdeckte ich im Topfschrank eine Sammlung kleiner, nicht mehr benutzter Emailtöpfe von meiner Oma. Diese Topfsammlung schwatzte ich meiner Mama ab. Ich sah darin viele Möglichkeiten für Sand- und Wasserspiele für den Sterngucker. Der Wolf hat sich ganz anders kreativ der Topfsammlung genähert. Auf jeden Fall war es eine gute Idee, die Dinger mitzunehmen. Und sollten sie als Sand- und Wasserspielzeug oder Musikinstrument ausgedient haben, kann ich sie immer noch als Übertöpfe für Pflanzen nutzen.

5 thoughts on “Topfkonzert

  1. So hat das (die) Email für jede/n eine andere Bedeutung :-)
    Viel Spaß den Musikanten weiterhin – bei uns hat gestern (ganz offiziell) der
    Musikkindergarten begonnen.

  2. Wow, das ist ein toller Schatz – nicht nur für Kinder! Da hätte ich das Abschwatzen auch versucht… ;-)

    Liebe Grüße,
    Eva

  3. Ha, wie herrlich die beiden! Hätte ich diese Töpfe gehabt…, bei mir hat der Junior die „echten“ aus der Küche geholt, natürlich nicht nur einen, sondern ein komplettes Schlagzeug…, bis er ein echtes bekam. LG gh

  4. Ich mag diese kleinen Töpfe auch unheimlich gerne, …
    und hey, solch eine coole Mütze hätte ich auch gerne für meine Zwerge ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.