2_garten

Samstag – Dem Wetter zum Trotz

Für das Wochenende hatten wir einen Garteneinsatz geplant. Unser Kompost und einige Pflanzen müssen umgesetzt werden, weil der Boden gefräst wird. Nun war es am Wochenende stürmisch und verregnet. Der Opa, der in seinem Garten bereits Pflanzen ausgestochen hatte, kommt trotzdem vorbei, damit sie nicht vertrocknen. Also graben wir bei Sturm und Regen schnell die neuen Gräser und Stauden ein. Den Kompost haben wir auf heute verschoben.

3_schuhe

Raus und Rein sorgt für Chaos und Dreck vor der Tür. Die Kinder sind trotz des Wetters immer wieder draussen unterwegs. Der Sterngucker geht mittlerweile auch allein im Dorf herum, laufen oder Laufrad fahren.

4_lampe

Wir nutzen den angefangenen Tag, um eine Lampe anzubringen. Eine Freundin hatte uns eine Lampe überlassen, die genau so aussieht, wie die anderen, die wir im Wohnzimmer haben. Nun fehlen an der Wand im Büro nur noch zwei. Es wird!

5_wohnzimmer

Im Laufe des Tages macht sich nicht nur vor der Tür, sondern auch im Wohnzimmer das Chaos breit. Ein typischer Wochenendanblick. Wäsche, angefangene Arbeiten – aber ein Feuerchen.

Sonntag – Kreatives Werkeln

6_fruehstueck

Mein Frühstück muss ich mir in Häppchen schneiden. Am Freitag hatte ich meinen ersten von zwei Zahnarztterminen zur Überkronung meiner Schneidezähne. Mein Mund fühlt sich noch wund an, das Zahnfleisch muss heilen. Mit dem Provisorium, was jetzt für zwei Wochen die Stelle meiner Schneidezähne einnimmt, kann ich nicht gut beissen.

Auf der Häkelnadel habe ich Schneckenbänder. Allerdings aus 7 festen Maschen in der Breite, auf die gewünschte Länge reihenweise hochgehäkelt.

Nach dem Frühstück gehe ich zum Fitness und danach in die Sauna. Die kleine Auszeit tut gut. Ich wünscht, ich würde es öfter in die Muckibude schaffen.

7_pfannkuchen

Zum Mittag gibt es sehr leckere herzhafte Pfannkuchen mit Pilzfüllung.

8_malkind

10_wertvoll

Am Nachmittag geht der Mann zum Fitness. Ich finde Zeit zu schreiben und zu malen. Der Sterngucker leistet mir Gesellschaft, der Wolf radelt draussen mit seinen Freunden und dreht Filme mit seiner Digicam, die er zu Weihnachten bekommen hat.

9_post

Ich schreibe noch etwas Frühlingspost und werkel mich durch den Tag. Wenn ich male oder schreibe, bin ich ganz in meiner Mitte und bei mir. Das fühlt sich gut an.

11_quelle

In meinem Skizzenbuch versuche ich, einen Wasserfall zu malen, weil ich ein Motiv, was ich im Kopf habe, umsetzen möchte. Ich finde es für den ersten Wurf ganz gelungen.

Im Laufe des Tages kümmere ich mich noch um die Wäsche und das Abendessen. Es gibt Reste, wo sich jeder etwas findet.

Wochenendbilder sammelt Susanne.

6 thoughts on “Wochenende :: Regen und Kreativzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.