Days have another pace now with two little ones at home. But I got my hands busy with some crafts from my stash.

***

Eine kleine Meldung aus dem Chaos.

Die Tage haben einen anderen Rhythmus. Mit zwei Kindern daheim. Allein.
Aber es geht uns zunehmend besser. Der Wolf leidet noch bissl vor sich hin (Backenzähne?). Wie Männer halt leiden, wenn sie krank sind.
Aber meine Hände wollten beschäftigt sein. Deshalb wurde hier einiges in Sachen Vorratsschrumpfung getan.

papersnowflakes

Papierschneeflocken als neue Fensterdeko

buntstifte

Zwischendrin Stiftespitzen -meine Lieblingskindheitsmeditation

burlap buckets

'Burlap-Buckets' aus Kafeesäcken, die ich mit Frau Ringelmiez gekauft hab

rose

Tasche nach Tilda Muster mit Rose aufgepeppt

noch mehr bei Flickr

und zurück ins Chaos.

0 thoughts on “Aus dem Chaos

  1. Ich bin immer wieder überrascht und begeistert, wie du bastelst. Irgendwie ist mir das echt verloren gegangen, das haptische. Immer nur am Rechner und so. Aber das wird sich jetzt hoffentlich bald ändern :)

  2. Stifte spitzen … damit konnte ich mich als Kind auch gerne beschäftigen und auch heute noch mit meinen Kindern…, man ist fast froh, wenn es wieder so weit ist und die Buntstifte eine neue Runde spitzen gebrauchen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.