Draussen stürmt es. Der Schnee weicht Tropfen für Tropfen dem Regen. Ich habe es mir noch flauschig gemütlich gemacht in diesem Dazwischen. Es fällt mir schwer, konkrete Aufgaben in Angriff zu nehmen. Eher fliesse ich noch so entspannt dahin, tütel mal hier, trödel mal dort. Es ist schön. Aber ich beschäftige mich viel mit dem richtigen Mindset für 2015, mit der Intention und der Richtung, die diese Jahr bekommen soll. Keine Vorsätze, sondern eher Ideen und Gedanken, was grad dran ist in meinem Leben.

Life&Biz Workbook 2015
Unterm Weihnachtsbaum lag für mich das Workbook 2015 von Leonie Dawson (danke liebe Maria! Du hast mir/uns eine riesige Freude damit gemacht). Und ich mache da schamlos Werbung für. Der Mann und ich haben es an unseren gemeinsamen Abenden nach Weihnachten Schritt für Schritt gemeinsam durchgearbeitet. Vorallem den Business-Teil, da wir ja beide selbständig arbeiten. Wir hatten sehr interessante und nützliche Gespräche, wichtige Erkenntnisse und viele Ideen für den weiteren Weg. Das war wirklich toll, das Buch für uns beide auszufüllen. Geschäftlich gehen wir sehr unterschiedliche Wege, sind aber dennoch miteinander verbunden, da wir unsere gegenseitige Unterstüzung brauchen, um Privatleben, Familie, Berufung und Job unter einen Hut zu bekommen.
Nicht jeder mag die Hernagehensweise und Schreibart von Leonie Dawson, ich finde die Arbeits-Bücher jedoch sehr durchdacht und umfangreich. Man kann sie auch unterm Jahr immer wieder zur Hand nehmen, um zu reflektieren. Das empfiehlt sie sogar.
Der Mann (!) und ich arbeiten jetzt noch abschliessend an einer Collage, einem Dreamboard für unsere Berufung. Er sitzt gerade neben mir und schneidet Wörter und Bilder aus alten Zeitschriften aus.

leoniedawson 1

leoniedawson 2

dreamboard

Zusätzlich zum Workbook habe ich mich für zwei Online-Kreativkurse angemeldet. Da hatte ich voll Lust drauf. Zum einen interessiert mich dabei immer, wie die Künstler und Kursleiter die Online Kurse aufbauen, bewerben und gestalten. Zum anderen haben mich natürlich die Inhalte gereizt. Ich zähle das unter Coaching und Weiterbildung.

Life Book 2015
Auf den Kurs von Willowing Arts/ Tamara Laporte wurde ich durch die Distelfliege aufmerksam. Dafür habe ich mich eingetragen, weil ich gemerkt habe, daß ich gerade wieder total Lust auf Farben, Collagen und Kunst habe. Die ersten Aufgaben des Kurses gefallen mir schon total gut. Das ganze Jahr über wird es jede Woche eine neue Aufgabe von unterschiedlichen Künstlern aus der Mixed Media Szene geben. Einige kenne ich noch nicht, einige kommen mir aus meinen Swap & Mailart Zeiten noch bekannt vor. Die Aufgaben werden durch kleine Meditationen oder Übungen begleitet. Die Idee mag ich sehr.
Die erste Aufgabe war ein kleiner Warm Up, einen Collage-Hintergrund gestalten und darauf dann ein Wort, was ich mir für 2015 ausgewählt habe, gestalten. Das habe ich heute gemacht und hatte total Spaß dabei. (Die Anleitung für den Origami Umschlag habe ich hier gefunden)

Willowing Arts Lifebook 2015

Willowing Arts Lifebook 2015

One little Word
Bei Ali Edwards, eine Scrapbookerin, die ich schon seit Jahren im Auge habe, hat mich dieses Jahr der Kurs ‚One little Word‘ angesprochen. Im Prinzip geht es auch da um ein Wort/Thema des Jahres, womit man sich künstlerisch und inhaltlich beschäftigt und auseinandersetzt. Es gibt kleine Aufgaben, Anregungen und Material zum Download.

Weitere Ideen für Neujahrsvorsätze, Intentionen, Ideen und Auseinandersetzungen mit dem neuen Jahr findest du hier:

Hast du Vorsätze oder Pläne für das neue Jahr? Ein Wort/Thema? Nutzt du die Zeit zwischen den Jahren, um zu reflektieren und zurück/vor zu schauen? Oder machst du einfach weiter wie bisher?

9 thoughts on “Dem neuen Jahr eine Intention geben

  1. Ich habe das Workbook schon letztes Jahr an verschiedenen Stellen gesehen und dort schon überlegt. Keine Ahnungm, was Du genau gemaht hast, doch irgendwie hat es klick gemacht und diesmal hat alles gestimmt. Kurzum, ich habe es eben bestellt.

    Danke Dir für diesen finalen Stupser!

  2. Danke für die Inspiration. Mein Schatz und ich haben nach etwas gesucht, das uns im Alltag verbindet wie z.B. auch in den Rauhnächten unser tägliches Ritual. Perfekt diese Lösung und gerade haben wir unsere Workbooks geordert.
    Danke einmal an dieser Stelle für deinen authentischen, liebevoll gestalteten Blog, mit dem du mir schon so manche Anregung gespendet hast.

    Alles Liebe für dich in 2015, Karuna aka Frau Momo*g

  3. Dein „warm up“ gefällt mir sehr gut und auch die anderen Links finde ich richtig spannend. Ich bin mit Lifebook bedient, mehr krieg ich nicht hin :) aber schön, dass du auch dabei bist!

  4. liebe ramona,
    seit drei monaten lese ich mich freudig durch deinen blog und hab mir schon so manche inspiration geholt. gerade eben der karotte-walnuss-aufstrich als aufdenweggeschenk für meine grosse tochter zum abschied. der yoga-family- song als gitarrelernprojekt undundund. danke dafür :-) den jahresrückblickfragebogen von jana habe ich ebenfalls ausgefüllt, die fragen fürs neue jahr werde ich mir heute abend noch vornehmen. ein motto ist schon festgelegt, auch ein kommentar in deinem blog: wo die konzentration ist, ist die kraft…ein projekt habe ich mit einer freundin gestartet, die sich und mir jeweils das buch ‚leben ohne reue-52 impulse, die uns daran erinnern, was wirklich wichtig ist‘ zu weihnachten geschenkt hat. jede woche werden wir uns ein kapitel vornehmen und uns darüber austauschen. für meine persönlichen baustellen habe ich mir noch einen kleinen lostopf gebastelt mit 12 losen, kleinen zetteln, wo jeweils eine ’sucht‘ drauf steht. bei mir ist das ganz klar das rauchen, alkohol, fleischkonsum, milchprodukte, zucker aber auch sowas wie internet und badewanne. ich konsumiere das alles vergleichsweise in geringen mengen, aber eben doch oft. das will ich mir jeweils für einen monat verkneifen (je nachdem, welches los ich ziehe) und schauen, wie es mir damit geht. und weil ich mich kenne und damit auch meinen hang zum weichwerden, habe ich jeden monat drei mal ( quasi drei haselnüsse für aschenbrödel) wo ich sündigen kann. ich bin gespannt…. danke für deinen wunderbaren blog, die fragen die du dir stellst, die themen mit denen du dich beschäftigst. der frischkostanteil ist signifikant gestiegen bei uns ;-) alles liebe und gute, andre

  5. Wow!!!
    Ich mag Deine Collage sehr!
    Hintergrund, Farben, Schrift, super schoen fliessend und stimmig!

    Happy New Year und alles Gute Dir Ramona!

  6. Liebe Ramona, das Arbeitsbuch sieht sooo toll aus. Ich habe schon herumgeschaut, finde aber keine Bestellmöglichkeit. Kannst Du mir eventuell weiterhelfen und mir sagen, wo ich es bekommen kann?
    Deinen Blog lese ich übrigens regelmäßig und sehr gerne. Vermutlich gehöre ich zu den ältesten Leserinnen, Jahrgang 1961, 4 Kinder, alle waren an der Waldorfschule….
    liebe Grüße
    Rita

  7. Liebe Rita, klick doch auf den link im Text, da kommst du direkt zur Seite von Leonie Dawson und den Shop mit dem Arbeitsbuch als Ebook oder print. Es ist aber in englisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *