Donnerstagsschnipsel :: Was mich gerade beschäftigt

Donnerstagsschnipsel :: Was mich gerade beschäftigt

IMG_2359

IMG_2368

IMG_2376

Im Blog ist es ruhiger. Oft fehlt mir die Kraft, wie früher, täglich zu bloggen. Oder es sind Themen, die mehr Zeit in Anspruch nehmen, Themen für die ich länger brauche, darüber zu schreiben. Und dann schreibe ich nur über unseren Alltag. Dabei gibt es so vieles, was mich beschäftigt. Ich bekomme sehr wohl mit, was um mich herum passiert. In der Nähe, in der Welt. Aber ich weigere mich, es an mich heran zu lassen. Ich weigere mich, der Angst und Sorge einen großen Raum zu geben, der mich lähmen würde. Darüber habe ich in der Vergangenheit schonmal geschrieben.

Was treibt mich also gerade um?

  • Unser Garten wird gebaut. Täglich sind hier, je nach Wetter, ein oder mehrere Männer mit ihren Radladern, Schaufel, Harke und Schubkarren unterwegs, um unser Grundstück für einen schönen Garten zu modellieren. Es macht mir große Freude, den Entstehungsprozess zuzuschauen. Es sind nun schon Wege sichtbar, es gibt einen Sandhaufen für die Kinder und vorbereitete Bereiche für weitere Gestaltung.
  • Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Es stehen Sommerfeste, Verabschiedungen und letzte Schulveranstaltungen im Kalender. Im Elternbeirat des Kindergartens organisieren für den letzten Tag ein Dankeschön für die Erzieher. Letztes Wochenende war großes Sommerfest der Schule und des Kindergartens, gleichzeitig am Abend eine große Veranstaltung der Wolfsschule in München. All diese Aktivitäten kosten Zeit, Organisation und Kraft. Nun wird es bald etwas ruhiger.
  • Der Wolf hat bereits seine Epochenhefte und Malmappe aus der Schule heimgebracht. Eine wunderbare Lektüre.
  • Vor den Sommerferien wollen auch eine ganze Menge Projekte für Kunden abgeschlossen werden. Ich kümmere mich draum, alles pünktlich abzugeben.
  • Ich plane unsere Ferienlogistik. Wer wird wann wo sein. Wie kann ich trotz Ferien arbeiten? Wie kann ich trotz Arbeit den Sommer geniessen. Ich denke, ich habe ein gutes Maß gefunden. Der Sommer wird so schnell vorüber sein. Ich merke jetzt schon, wie sich die Luft und das Licht verändern. Spätsommerlich. Nur als Ahnung, aber definitv da.
  • Dienst am See
  • ein Aquarellworkshop in Dresden, auf den ich mich schon riesig freue
  • das Frauencamp in Heiderosen und ein Gatkaworkshop auf dem Yoga Frauencamp in Linden
  • Erste Ideen für 2017 zeichnen sich ab. Wir haben bereits die Gong-Ausbildungswochenenden im Kalender stehen. Ich selbst möchte auch den ein oder anderen Workshop besuchen. Und vielleicht geben? Wer weiss, was sich entwickelt.
  • Hier sein, unsere Wurzeln in die Erde graben. Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber es ist tatsächlich so, daß ich zu Hause bin. Hier zu Hause. Ich treffe Menschen auf der Strasse, die mich kennen, wir haben gemeinsame Gesprächsthemen, ich habe die Wasserwacht-Gemeinschaft, den Kindergarten und die beiden Schulgemeinschaften, meine Freundinnen und Nachbarschaft. Ich fühle mich nicht mehr fremd. Ein schönes Gefühl. Eine gute Basis für ganz viel Kraft.
  • Nicht zuletzt immer noch die Frage: in welche Richtung möchte ich mich beruflich weiterentwickeln. Auch da werde ich in mir drinnen immer klarer. Welche Aufträge möchte ich annehmen, wie und was möchte ich arbeiten. Was braucht es dafür und wie kann ich da hinkommen, wo ich mich sehen will.

 

3 Gedanken zu „Donnerstagsschnipsel :: Was mich gerade beschäftigt

  1. Sehr bunte Pläne – bei uns haben die Ferien schon begonnen und wir fahren eine Woche nach Poel, nichts tun :). Falls du das Frauencamp hier bei Schwerin/Medewege machst, bist du ganz herzlich eingeladen, bei uns vorbeizuschauen oder mit mir einen Tee zu trinken, wir wohnen in direkter Nachbarschaft!
    LG Linnea

  2. Unsere Ferien sind in einer Woche schon vorbei. Wo und bei wem in Dresden machst du deinen Aquarellworkshop? Da bin ich auf einen Bericht sehr gespannt. Genießt den Sommer,
    herzliche Grüße aus DD,
    Malou

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.