erster_advent

Mein Wochenende war so voll, daß mir etwas der Atem ausgegangen ist.

  • Am Freitag mit dem Mann frühstücken gewesen
  • Dann kurz die Kinder versorgt
  • Mit der Tochter an der Schule gewesen und Stand aufgebaut
  • Daheim ein Fotoshooting vorbereitet und Hemden gebügelt
  • Am Samstag einen Salat für das Buffet im Kindergarten gemacht
  • Die Sachen gepackt und zum Fotoshooting gefahren
  • 2,5 h posiert und mich unterhalten
  • Währenddessen waren die anderen zum Tag der offenen Tür zu diversen Diensten in Kiga und Schule
  • Kurz daheim gewesen, Mittag essen
  • Dann auch zur Schule gefahren und meinen Standdienst übernommen
  • Bis Abends
  • Kurz vor Ende des Tages noch auf sehr unterhaltsame Art einen schönen Adventskranz ergattert
  • Daheim dann familiengelebt
  • VHS Kurs Unterlagen zusammengesucht und fertiggestellt
  • Am Sonntag nach dem Frühstück zur VHS gefahren und von 9-16 Uhr die Freude am Schreiben geteilt
  • Danach sehr kopfschmerzig nach Hause gekommen
  • Mit dem Mann die Klinke in die Hand gegeben
  • Kerzen für unseren Kranz gerollt und den Kranz verziert
  • Die Kinder versorgt
  • Das erste Lichtlein angezündet
  • To-Do-Liste für Morgen geschrieben
  • Teechen gekocht
  • Jetzt gleich die erste Meditation
  • Vorfreude auf den Beginn des The Sacred Alone Kurses morgen
  • Und mein Bett.

One thought on “Erster Advent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.