Hingabe

Hingabe

Hingabe – als ich mit meinem jüngsten Sohn schwanger war und in die Geburtsphase eintauchte, kam mir immer wieder der Satz „Geburt ist Hingabe“ in den Sinn. Ich weiss gar nicht, woher ich das hatte. Aber eben so fühlte es sich an. Welle für Welle hab ich mich den Wehen hin. Später gab ich mich der Fürsorge der Ärzte, Hebammen und Schwestern hin (ich hatte einen Kaiserschnitt und auch sonst war die Geburt kein Spaziergang). Hingabe begegnet mir auch in spirituellen Zusammenhängen oder in der Liebe.

Maili lächelte beglückt. „Eines Tages möchte ich tanzen können wie du.“
Urgyen Ani legte Maili leicht den Zeigefinger auf die Nasenspitze. „Keine Vergleiche, Maili. Läßt sich die eine Hingabe mit der anderen vergleichen? Hingabe ist Hingabe.“ (Aus ‚Wie in einem Traum‘ von Ulli Olvedi)

Hingabe ist anvertrauen, aber auch ‚ohne Rückhalt ausliefern‘ oder ‚in den Strom des Seins fliessen‘. In dem Buch ‚Was du suchst, ist in deinem Herzen’* sagt Ayya Khema „Hingabe öffnet das Herz“.

Doch was ist es eigentlich, diese Hingabe? Hat es was mit Vertrauen zu tun? Oder mit Liebe?

Journaling Fragen für dich

Was bedeutet Hingabe für dich? Gibst du dich etwas ganz und gar hin? Wie fühlt sie sich an, diese Hingabe? Hast du eine Farbe dafür? Einen Klang oder einen Duft? Und wo in deinem Körper spürst du sie?

Kreativ-Impuls

Welche inneren Bilder tauchen auf, wenn du an Hingabe denkst? Fotografiere, schreibe oder male! Lass es aus dir fliessen. Klein, groß, laut, leise, leidenschaftlich oder erforschend. Fällt dir eine Geschichte ein? Oder ein schönes Zitat, was du aufschreiben willst?

***

Wie in einem Traum, Ulli Olvedi*
Das Buch habe ich vor bestimmt 20 Jahren gelesen. Es hat mich damals sehr berührt. ich habe es immer wieder verschenkt. In der Geschichte geht es um ein kleines Mädchen, was ihre Eltern verliert und dann in ein tibetisches Kloster zieht. Dort lebt sie als Nonne mit allen rebellischen und spirituellen Nuancen eines jungen Mädchens auf dem Weg zu sich selbst.

Ich wusste, dass oben genanntes Zitat in dem Buch steht, aber nicht mehr wo. Ich habe das Buch aufgeschlagen und gleich beim dritten Geblätter die Textstelle gefunden.

***

Wenn du Lust hast auf mehr dieser Impulse hast, melde dich jetzt für den Wortfunken-Inspirationskurs an. Da gibt es ab Juni 52 Wochen lang jeden Tag ein Wort zum Philosophieren, Nachdenken, Eintauchen und Inspirieren für dein Journal, deine Geschichten, Fotos und Kunst.

Hier geht es zur Anmeldung

*Affilate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.