Zum Creadienstag zeige ich heute mal wieder die Bai Jia Bei Decke.

Als ich mit dem Sterngucker schwanger war, sammelte ich Stoffquadrate, um eine Bai Jia Bei, eine 100 Wünsche Decke, zu nähen. Schritt für Schritt hangelte ich mich durch das Projekt. Zuerst sammelte ich alle Stoffe, dann wusch, bügelte und schnitt sie zurrecht. Danach lagen sie lange herum, weil ich keine Zeit fand, sie mal auszulegen udn mögliche Designs zu probieren. Ganz grob hatte ich schon was im Kopf, aber im Detail wollte ich das ausprobieren.

Eines Tages verzog ich mich mit den Stöffchen in das Dachzimmer des Mannes und breitete mich und die werdende Decke aus. Ich sortierte Stoffquadrate, schob und legte. Dann lag das eine Weile so rum, bis ich die Quadrate aneinander nähte und bügelte.
Nun sollten aber die Wünsche auch mit auf die Decke. Also tippte ich alle Wünsche, die mit den Stöffchen kamen in eine Datei und machte daraus ein kleines Stoffdesign, was ich bei Stoffn auf Biobaumwolle drucken liess. Das hab ich letzte Woche endlich auf die Reihe bekommen. Steht schon lange auf meiner To-Do-Liste.

Dann ging es schnell. Das Stöffchen wurde geliefert, ich habs gewaschen, gebügelt und vernäht.

wunschdecke

image

image

image

Jetzt ist der nächste Schritt dran: Ich möchte das Batting und den Stoff für die Rückseite bestellen. Es soll ein recht neutraler, unauffälliger Rückseitenstoff werden. Ich schwanke zwischen hellblau oder grau kariertem Vichy Karo oder doch kleine Punkte? Oder weiß?
Da wir zum Sternguckergeburtstag eh nicht da sein werden und ich auch keine große Decke mit rumschleppen möchte, stresse ich mich jetzt nicht, die Decke pünktlich zum 2. Geburtstag fertig zu bekommen. Aber so grob ist das mein Ziel.

Alle Stoffe, die ich nicht in der Decke verarbeitet habe (ich hatte am Ende mehr als 100 Quadrate), vernähe ich zu einem passenden Kissen.

10 thoughts on “100 Wünsche Decke

  1. Wunderschön deine Decke hast du den Stoff mit den Sprüchen so gekauft es ist so schön ich arbeite gerade auch an meiner Decke .lg galina

  2. Ein sehr schönes Projekt! Für die Rückseite würde mir hellblau oder Natur mit kleinen Punkten am besten gefallen.
    LG, Micha

  3. Wow, das ist ja eine Decke, die den Sterngucker nicht nur durch sein Leben begleiten kann, sondern noch die nachfolgenden Generationen erfreuen wird! Gänsehaut pur…
    Für die Rückseite würde ich wohl die männertaugliche Karovariante wählen, auch wenn der Besitzer erst 2 Jahre jung wird.
    Ich freu‘ mich schon auf Euch!
    Herzlich
    Jana

  4. Liebe Ramona!
    Was für ein wunderschönes Projekt! Wie wäre es schön, wenn auch bei uns jedes Baby eine solche liebe Wünsche Decke bekommen würde…
    Heute hatte ich Deine wunderschöne Frühlingspost im Briefkasten-wie habe ich mich gefreut. Ganz lieben Dank!
    Alles, alles Liebe für Dich und Frühlingsgrüsse aus der Schweiz-Kreativhäxli

  5. Schön, die eigenen Worte im guten Wünsche-Gewusel wiederzufinden.
    Bei der Rückseite dachte ich an einen erdigen Farbton wie altes beige-braunes Leinen.
    Jungs-Schmutz-unempfindlich :)
    Liebe Grüße Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.