Letztes Jahr hatte ich dem Wolf ein Piratenbild als Adventskalender gemalt. Das hing jetzt das ganze Jahr über gerahmt in seinem Zimmer. Von seinem Bett aus kann er es sehen. Neulich, als wir abends im Bett kuschelten und noch ein wenig redeten, sagte er mir, daß er sich wieder so einen Adventskalender wünscht. Oh je. Ich hatte schon daran gedacht, aber keine passende Idee wollte mir einfallen. Doch dann – ich weiss nicht, wann und wo, da kam sie. Der Wolf faltet gern Papierflugzeuge. Damit liess sich doch was anfangen.

adventskalender_makingof

Schicht für Schicht kommt Farbe dazu und werden Dateils ausgearbeitet

Mit dieser Initalidee kamen dann nach und nach die Bilder für das Motiv. Und da der Sterngucker mit tagsüber nichts anderes machen liess, konnte ich das Bild anfangen und ziemlich zügig fertig malen. Die Trocknungszeiten nutzte ich, um den Sterngucker zu bändigen und den Haushalt zu schmeissen. Am Abend war das Bild dann soweit fertig. Nun wir das Gesamtbild mit einem Papier zugedeckt und kleine Türchen an Stelle von den Details reingeschnitten.

adventskalender_details

Jedes Familienmitglied hat einen Platz im Bild. Letzter Schliff mit Marker und Fineliner.

Am Ende darf der Wolf das Gesamtbild lüften.

adventskalender_wolf 3

Fertiges buntes Gesamtmotiv.

Und wäre ich eine gelernte Illsutratorin, dann hätte ich auch noch sowas wie Spannung ins Gesamtbild reingezaubert. Aber ich bin mir sicher, der Wolf freut sich auch so. Die Tochter findets hübsch.

Jetzt kümmere ich mich um ihren.

22 thoughts on “Adventskalender für den Wolf

  1. Oh liebe Jademondin,
    der ist ja wunderschön! Toll, wenn man das Talent hat und die Muße findet, so ein Bild zu zaubern.

    Liebe Grüße aus Augsburg,
    Johanna.

  2. Was Du da hinzauberst ist richtig toll.
    Besser als viele „gelernte Illustratoren“.
    Du kannst den Job machen.
    Chapeau!

  3. Beeindruckend!
    (Wenn ich da an meine Aquarellversuche denke….)

    Und ein tolles Projekt, das zur Spielausdauer des Jüngsten passt.
    LG
    kathrin

  4. Awww! In diesem Bild steckt Liebe zum Detail (die Barfüßchen!). Besonders gut gefällt mir, dass das Bild individuell auf den Wolf und seine Interessen, sowie Eure Familie abgestimmt ist. Deine Biokisten-Illus würde ich übrigens allesamt einrahmen und die illustrierte Anleitung für den Weihnachtsstern schaue ich mir so gern an, wie den Stern selbst.

    Laura

  5. Du bist so unglaublich begabt und hast eine wunderbare „Handschrift“, die du in deinen Bildern hinterlässt! Wunder-wunderschön, der Adventskalender! Da musst du dich ganz sicher nicht verstecken!
    LG Nina

  6. WUNDERSCHÖN! Diese Idee werde ich mir für meine Kinder später merken =) Du hast ein wundervolles Talent, schön dass du es dir bewahrst!

  7. Das Bild ist wunderschön. Und es wird für immer einen Schatz für deinen Sohn darstellen, dass seine Mama ihm solche Adventskalender gemacht hat.

    Liebe Grüße von einer stillen Blogleserin
    Regina

  8. Liebe Ramona,
    wunderbar!!! Da wird der Wolf sich aber ganz doll freuen. Und wo fehlt dir bitte schön der Spannungsbogen. Ich finde es sehr dynamisch, wie die Schwalben von links und rechts ins Bild rauschen.
    LG
    Sabine (die vor gefühlten 1000 Jahren mal in einer Werbeagentur Azubi war)

  9. Ich find‘ den total schön, wahnsinnig, wie gut Du das kannst! Da wird sich der Wolf sehr freuen…

  10. Wirklich wunderschön und wenn es kein Unikat wäre, wäre es hier im Internet ein Verkaufsschlager.

  11. Das ist so schön. Der kleinen Papierfliegerpilot mit Helm gefällt mit besonders gut.
    Sieht genau aus wie der kleine Mensch, der hier mit Skihelm und Schwimmbrille als Rennfahrer verkleidet rumläuft…
    dass Du sowas mal eben an einem Tag schaffst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.