Schultesttage-48

Und nun Babyprojekt Nr 2.

Gebetsfahnen
Sicher kennt ihr diese tibetischen Gebetsfahnen, die an vielen alternativen Häusern herumflattern (Klischee). Die finde ich ja schon immer schön. Aber auch Wimpelketten zB zu Fasnet sehen toll aus. Die Idee, Gebete an den Wind zu geben, gefällt mir sehr gut. Das Ganze in eine künstlerische Richtung und weg vom Buddhismus zu tragen habe ich irgendwo im Internet entdeckt. Und gleich geliebt. Vorallem auch des spirituellen Ansatzes wegen. Und dem Spiel mit Worten, Farben und Materialien.

Und nun kam mir diese Idee in Verbindung mit dem Baby wieder. Eine Wimpelkette aus Gebetsfahnen. Als Willkommensgruß und für mich bzw uns zur Unterstützung für die Geburt. Gute Wünsche, Segen & Gebete. Ich möchte das auch wieder als Gemeinschaftsprojekt öffnen und Euch mitmachen lassen. Meine Idee sieht derzeit so aus:

10 Wimpel werde ich vorgeben. Sie werden je einen Buchstaben des Wortes WILLKOMMEN haben. Diese 10 Wimpel werde ich vorbereiten und an Freunde und Familienmitglieder zum Gestalten verteilen. Zusätzlich sammle ich Fähnchen von Euch, so ihr welche machen wollt. Diese werden dann rechts und links des Wortes aufgehängt und in den Reigen eingefügt. Diese Gebetsfahnen sollen dann ab Frühjahr an unserem Haus im Winde wehen und Gebete verwehen.

Wer mitmachen möchte, darf seine gemalten, genähten, gequilteten, geschriebenen etc Fähnchen an mich schicken (Einsendeschluss 1.April 2012). Die Rahmenbedingungen:

  • ein Fähnchen hat die Maße 13 x 21 cm inclusive einem Tunnel (Höhe 3 cm) zum Aufhängen. Siehe Skizze.
  • nicht vergessen, Datum und euren Namen auf das Fähnchen zu schreiben
  • wäre gut, wenn sich die Farbe nicht gleich nach dem ersten Regen rauswäscht.
  • es sind alle Techniken erlaubt. Grundlage sollte jedoch Stoff sein (Papier weicht auf). Ihr könnt malen, nähen, Schreiben, Sticken, recyceln, filzen, stricken….eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • wenn ihr mögt, schreibt etwas dazu, wenn ihr die Fähnchen zu mir schickt.
  • wenn ihr nicht möchtet, daß euer Fähnchen auf meinem Blog/im Internet gezeigt wird, dann schreibt auch dies dazu. ich möchte gern über den Verlauf des Projektes berichten.

Ideen und Inspiration, auch diverse Anleitungen gibt es beim Prayer Flag Project. Aber auch bei Lisa Engelbrecht und Karen Michel. Und bei Flickr. Oder hier.

10 thoughts on “Babyprojekt 2 :: Prayer Flags – Gebetsfahnen

  1. Ich liebe Gebetsfähnchen und auch bei uns hängen sie im Wind ^^ Die Idee sich eigene zu machen, habe ich schon länger, und freue mich, dass auch dui diese Idee umsetzt… bei mir wird das noch dauern, da ich noch keine klare Idee vor Augen habe – aber das kommt :D
    Schön, dass du so kreativ bist

  2. Hey, ich bin begeistert von deinen Werken wie ich gestern dir schon geschrieben habe und ich beteilige mich sehr gerne auch an diesem Projekt! Ich werde mit einen schönen Spruch überlegen und auch dir diesen zukommen lassen! Die Stoffe haben meine 2 Kleinen ( Raphael 2 und Theresa 1) heute für dich ausgesucht und diese sind fast Versandfertig ;-) ganz liebe Grüße wir 3!!!
    Schade das ich das alles nach meinen Schwangerschaften mitbekomme denn das hätte ich auch sehr gerne gemacht! Habe auch gerade eine Quilt für meine süße genäht und die für den Großen ist schon in Planung und die Stoffe bestellt…

  3. Pingback: wip wednesday :: Snailmail « Jademond

  4. Pingback: Stoffquadrate #4 « Jademond

  5. Pingback: Prayer Flags #1 « Jademond

  6. Pingback: Prayer Flags # 2 « Jademond

  7. Pingback: Prayer Flags #3 « Jademond

  8. Pingback: Podcast Nr. 3 :: Sterngucker, Gebetsfähnchen & Hausbaugedanken « Jademond

  9. Pingback: Gebetsfahnen | Wort und Laut

Mentions

  • Gebetsfahnen | Wort und Laut
  • Podcast Nr. 3 :: Sterngucker, Gebetsfähnchen & Hausbaugedanken « Jademond
  • Prayer Flags #3 « Jademond
  • Prayer Flags # 2 « Jademond
  • Prayer Flags #1 « Jademond
  • Stoffquadrate #4 « Jademond
  • wip wednesday :: Snailmail « Jademond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.