Vielleicht erinnerst du dich dunkel daran, daß ich während der Schwangerschaft begann, Stoffquadrate und Wünsche für den Sterngucker zu sammeln, um daraus eine Bai Jia Bei, eine 100 Wünsche Decke, zu nähen. Vielleicht hast du sogar selbst ein Stoffquadrat und einen Wunsch beigesteuert. Und nun fragst du dich vielleicht, was eigentlich aus der Decke geworden ist.

babyquilt

Ich habe alle Stoffe gesammelt, gewaschen, getrocknet, gebügelt und auf eine einheitliche Größe zurechtgeschnitten. Dann lag der Stapel eine ganze Weile hier rum. Vor ein paar Tagen habe ich die letzten Quadrate zurechtgeschnitten und zu einer möglichen Gesamtkomposition ausgelegt. Dabei habe ich nach Farben und Tonwerten sortiert, um die verschiedenen Stoffe harmonisch miteinander zu kombinieren. Das ganze liegt jetzt beim Mann im Zimmer auf dem Boden aus. Demnächst werde ich dort meine Nähmaschine und das Bügelbrett aufbauen und loslegen. Ich möchte damit bis zum Herbst auf jeden Fall fertig sein, denn dann werden andere Dinge in den Vordergrund rücken (Hausbau!).
Die Wünsche habe ich alle in ein Dokument getippt. Die möchte ich dann als Stoff drucken lassen und in den Quilt einarbeiten (an der Stelle, wo auf dem Bild die Lücke zwischen der oberen Quadratreihe und dem Rest des Quilts ist). Über den Stoff für die Rückseite und das Binding habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.

5 thoughts on “Bai Jia Bei :: Babyquilt

  1. Hallo Ramona,

    du hast die Abschnitte super sortiert ! Schaut sehr harmonisch aus!
    Bin gespannt auf die fertige Decke!

    Glaub ich hätt auch noch einiges an Patchworkresten rumliegen…..das wär ein Winterprojekt.
    Hätt ich nur 10 Hände mehr.

  2. Was für eine wunderschöne Idee, die Texte mit einzufügen. Und bei der Zusammenstellung zeigt sich wieder mal deine besondere Gabe bezüglich Farbharmonie. Das wird sicher ein ganz besonderes und schönes Stück.

  3. Pingback: Wochenrückblick :: Woche 12

Mentions

  • Wochenrückblick :: Woche 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.