post
Für kleine Pausen ist es gut, ein leichtes Strickprojekt in der Tasche zu haben. Bahnfahrten, Wartezeiten und unverplante Momente werden dann zur kurzweiligen Strickzeit. Dafür eignen sich immer Socken gut. Meistens stricke ich Stinknormale (Stino) Socken.

Einfach und wirkungsvoll

Diesmal hatte ich mich an Hermines Alltagssocken gewagt, ein Muster von Erica Lueder, was ich bei Micha entdeckt habe. Sockenwolle gibt es genug in meinem Stash. So entstand auf mehreren Bahnfahrten ein Paar Socken in einer Beere-Augbergine Mischung. Ich mag das Muster sehr. Es ist einfach, unspektakulär, aber wirkungsvoll. Zusammen mit dem rafinierten Fersenmuster mal eine andere Art, Socken zu stricken. Bei Ferse und Spitze musste ich auf die Anleitung schauen, ansonsten konnte ich das Muster nach einer Weile gut auswändig.
-76 g Sockenwolle

Merken

10 thoughts on “gestrickt :: Hermines Alltagssocken

  1. Hallo!
    Die Socken sind schön, besonders die Farbe. Dabei ist mir aufgefallen das Du tolle Schuhe an hast. Was sind das für welche, falls ich fragen darf! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.