image

Heute konnte ich nicht arbeiten, weil mein Laptop zur Reparatur war. Der Mann hat ihn mitgenommen und eine neue esc-Taste einsetzen lassen. Also hatte ich Zeit für andere Dinge, die hier anliegen. Ganz dringend. Nämlich ein Faschingskostüm für den Wolf. Er möchte Pirat sein. Und hatte eine klare Vorstellung, wie sein Kostüm aussehen soll. Weisse Hosen mit schwarzen Streifen. Zum Glück war er, hinsichtlich meines Stoffvorrates, kompromissbereit. Also habe ich ihm heute eine Hose genäht, das T-Shirt appliziert und das Kostüm zusammengestellt.
Am Freitag geht es los. Fasching im Kindergarten. Der Wolf ist schon ganz aufgeregt und voller Vorfreude.

4 thoughts on “wip wednesday :: Piratenkostüm

  1. Das ist ja schon fast philosophisch: die ESCAPE-Taste. Dein Computer ist eine tolle Maschine mit Herz: er hat Dir eine kleine Flucht aus dem Alltag gegönnt… Schönes Kostüm, meins ist auch grad fertig geworden. Hellauu und Aaalaaaaf und Hooorig!

  2. Ein richtig tolles Kostüm, das du da wieder gezaubert hast! Kannst du nicht mal ein angezogen-Foto machen (zur Not eben ohne Kopf?) ;-) ich wünschte, ich könnte auch so nähen oder stricken wie du!

  3. sehr gelungen das Kostüm! Sogar ein Waldorf-Schwert dabei!
    Meine 9Jährige hat sich diesmal für ein “Top-Model”-Kostüm entschieden :D
    Letztes Jahr noch Prinzessin, diesjahr schon Dame von Welt

  4. Sehr cool. Ich mag keine Totenköpfe.
    Letztes Jahr war die Tochter auch Pirat, ich hab ihr eine Saroulhose aus marine-weiss gestreiftem Stoff genäht, obenrum hatte sie ein rot-weiß gestreiftes Shirt an. Dazu ein schwarzes Kopftuch, einen geschminkten Schnurrbart und natürlich eine Augenklappe.

    Bei ihrem “Piratengeburtstag” sah das ähnlich aus :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.