blumenfeld

Neulich schrieb Lisa Jacobs in ihrem Blog eine 17 before 2017 challenge. Sie schrieb über ihre 17 Ziele, die sie bis zum Jahresende noch erreichen möchte. Das ist interessant. ich bin ja ein sehr großer Fan von Zielsetzungsmethoden geworden. Ich merke, daß ich echt viel von dem, was ich mir vornehme schaffe, wenn ich es als Ziel definiere. Ich befinde mich gerade ein bisschen im Erntemodus. Schauen, was ich Anfang des Jahres beschlossen und in die Wege geleitet – gesät – habe. Was es jetzt noch braucht, um das Jahr gut abschliessen zu können. Gefühlt ist das Jahr schon rum. Ich schaue zurück, ich reflektiere, ich überlege, in welche Richtung ich weitergehen möchte. Das passt ja total gut zu der Feststellung von Gretchen Rubin, daß der September der bessere Januar ist.

Also habe ich mich gestern mal hingesetzt und überlegt, welche 17 Dinge ich gern noch vor 2017 erledigt haben möchte. Manche davon sind schon in Planung, manche brauchen vielleicht nur einen kleinen Impuls oder eine Strategie. Ich werde mir die Liste anschauen und dazuschreiben, was es dazu braucht. Welche kleinen Schritte, vielleicht auch wieviel Zeit. Dann fällt es mir leichter, anzufangen oder einzuschätzen, mit welchen Aufwand das verbunden ist. Manchmal bin ich ganz überrascht, daß sich eine Sache, die ich schon ewig auf dem Zettel stehen habe, eine Sache ist, die in Nullkommanichts erledigt ist.

Meine 17 vor 2017

  1. VHS Kurs :: Ich habe im Oktober und November je einen VHS Kurs. Meine ersten als Dozentin. Sehr spannend. Die Kurse möchte ich natürlich gut vorbereiten. Es braucht eine Struktur, Inhalte und Kursmaterial. Ich sollte langsam damit beginnen.
  2. Workbook :: Ende des Jahres möchte ich meinen Jahresrückblick und meine 2017 Möglichkeiten in mein eigenes kleines Workbook eintragen. Einer für mich funktionierenden Essenz aus den bisher genutzen Workbooks. Das ganze würde ich gern als Ebook mit meinen BlogleserInnen teilen. Mal sehen, ob ich das schaffe.
  3. Quilt Sterngucker :: Der Sterngucker hat zur Geburt eine 100-Wünsche-Decke bekommen mit Stoffquadraten von lieben BlogleserInnen. Die Decke ist fast fertig, es fehlt lediglich das Binding. Und das zieht sich zäh wie Kaugummi dahin. Vermutlich hätte ich es an zwei Abenden fertig. Ich sollte das mal richtig einplanen.
  4. Prayer Flags :: Auch ein Projekt aus der Zeit in der Sternguckerschwangerschaft. Es fehlt ein einziges Fähnchen, um den Willkommen-Schriftzug zu vervollständigen. Dann müsste ich nur die Flaggen auffädeln und aufhängen. Jetzt, wo der Garten halbwegs schön ist, fänden wir sicher auch ein hübsches Plätzchen dafür.
  5. Patientenverfügung :: ein Punkt, der shcon ewig auf meiner Liste steht. Endlich mal eine Patientenverfügung zu machen. ich habe mir dafür schon so ein Vorsorgeset* gekauft, was ich mit dem Mann durcharbeiten möchte. Vielleicht machen wir das auf unserer Tagung nach Weihnachten?
  6. Wolfzimmer :: Das Wolfszimmer ist ein einziges Chaos und überhaupt nicht mehr auf seine Bedürfnisse abgestimmt. Er braucht undbedingt ein Regal und neue Struktur in seinem Zimmer. Doch wer fährt zum Möbelladen Regal kaufen? Am besten wir machen beim nächsten Monatsdate gleich einen Termin im Kalender fest.
  7. Tochterzimmer :: auch das Tochterzimmer braucht neue Struktur und Aufhübschung. Sie wünscht sich eine neue Matratze (wir gut, daß wir noch eine Eve testen dürfen) und einen passenderen Schrank.
  8. Stand Adventsmarkt :: Ich überlege, einen Stand auf dem Adventsmarkt der Schule zu machen. Dafür muss ich die Verantwortliche kontaktieren und die Konditionen erfragen, meine Ressourcen einschätzen und eine Entscheidung treffen. Das sollte ich bald tun. 1. Schritt: Email schreiben
  9. Tattoo Entwurf :: Bis Ende des Jahres habe ich noch Zeit, einen Tattoo Entwurf zu machen. Die ersten Schriftzüge gibt es schon. Ich möchte bald daran weiterarbeiten.
  10. Schuldenfrei :: Mein finanzielles Ziel ist unter anderem, bis Ende des Jahres schuldenfrei zu sein, dh all meine Aussenstände beglichen zu haben.
  11. Wellnesswochenende/Klausurtagung mit dem Mann :: Ursprünglich hatte ich für das Wochenende nach meinem Geburtstag mit dem Mann ein Auszeit-Wochenende geplant. Das liegt zeitlich aber sehr ungünstig, deshalb haben wir die Auszeit & Klausurtagung auf die Zeit nach Weihnachten verschoben. Anfang des Jahres waren wir gemeinsam in Bad Gögging, diesmal fahren wir nach Österreich (ist ja quasi um die Ecke).
  12. Kerzen giessen :: Beim Lager aufräumen habe ich unsere Kerzengiess-Utensilien wieder gefunden (Topf, Form, Dochte), sodass wir endlich unsere gesammelten Kerzenreste zu neuen Kerzen giessen können. Darauf hab ich schon lange Lust.
  13. aussortierte Bücher auf Momox verkaufen :: Die Bücher, die ich aussortiert habe, möchte ich bei Momox verkaufen. Sie sind bereits in einem Karton und teilweise sogar schon mit der Momox App gescannt.
  14. regelmässiger wöchtenlicher Speiseplan :: Seit fast 3 Wochen erstelle ich nun einen wöchtenlichen Speiseplan. Das hilft mir sehr, im Alltag zu planen und erlaubt dennoch genügend Flexibilität. Ich möchte das gern fortführen und als festen Bestandteil des Alltags haben. Dabei soll ein pdf zum Download entstehen. Es ist gerade in der Testphase (Hochformat? Querformat? Wieviele Zeilen/Spalten? Platz für weitere Infos?)
  15. professionelle Fotos von mir :: Immer wieder kommt es vor, daß ich ein gutes, professionelles Foto von mir brauche. Eins, was ich im Zusammenhang mit meinem Job verwenden kann. Fotos, die eine durchgehende Bildsprache haben. Das möchte ich jetzt machen lassen. Die ersten Schritte hab ich schon getan: am Freitag habe ich den ersten Termin zur Vorsprechung. Im Oktober den Termin zum Shooting.
  16. Familienfoto :: Jedes Jahr um Weihnachten herum machen wir ein Familienfoto. Dieses Mal haben wir das leider vergessen. Dieses Jahr möchte ich unbedingt wieder eins haben.
  17. kleine Single-Salatschüssel  und Teetasse vom Töpfermarkt :: Auf dem Töpfermarkt möchte ich mir von meinen gesparten 2-Euro-Stücken eine kleine Salatschüssel und eine schöne Teetasse kaufen

Ungefähr eine genau so lange Liste könnte ich zu geplanten Blogbeiträgen schreiben. Aber das würde etwas voll hier, nicht? Vielleicht in einem anderen Beitrag?

Das Titelfoto ist gestern Abend entstanden. Da gab es so einen herrlichen Himmel, glutrot (noch viel intensiver als im Bild). ich war kurz noch auf dem Blumenfeld, um einen Strauss Dahlien zu schneiden. Ich liebe den Herbst.

Welche Pläne hast du noch für dieses Jahr? Irgendwelche Sachen, die du unbedingt noch erledigen möchtest? Sachen, die du loslassen willst und sie dich somit nicht mehr belasten? Lass dich von den Fragen von Lisa Jacobs inspirieren, selbst so eine Liste zu erstellen.

*Affilate Link

One thought on “Das Jahr abschliessen :: Letzte Ziele

  1. also erstmal danke fürs teilen und die inspiration. ich spüre leichte innere widerstände gegen das listenmachen. ich lebe schon seit jahren ohne todos, kalender usw. einzig der geburtstagskalender hat sich bei mir bewährt. aber dennoch werde ich deine anregung aufgreifen und mal schauen, was bei mir noch begonnen, vollendet oder gar losgelassen werden will. deshalb nochmal: danke fürs teilen und die inspiration :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.