post

Februar 2018 :: Innehalten

Im Januar habe ich sowohl Feuer, Stärke und Kraft als auch Schwäche, Ohnmacht und Stress so nah beieinander gespürt. Sehr beeindruckend. Gestern war der superdupertolle Vollmond. Super Blue Blood Moon. Ich habe ihn nur kurz aufgehen gesehen, bevor er hinter den Wolken verschwand. Aber eine kleine Meditation habe ich gemacht und hoffentlich ein paar Dinge von mir abgestreift. Wie so einen Umhang, den man von den Schultern fallen lässt. Jetzt schaue ich voller Vorfreude auf den Februar. Es stehen nämlich noch gar nicht so viele Termine im Kalender (bzw ballen sich alle Termine auf dem letzten Wochenende, sodass ich gezwungen bin, Entscheidungen zu treffen).

Innehalten

Ich möchte den Februar zum innehalten nutzen. Er wird nicht ruhig werden, doch möchte ich gern Raum finden, Dinge entstehen zu lassen. Deshalb habe ich beschlossen, eine Social Media Pause zu machen. Micht nicht ganz rauszuziehen, aber es mit festen Zeiten zu probieren. Mich nicht dem Sog von Instagram, Facebook und twitter hinzugeben, sondern selbst Tun. Kreieren statt konsumieren. Innehalten und in mich reinSPÜREN, was sich da zeigt. Nicht nur denken und mich von dem Bild, was ich von Dingen (und mir selbst) habe, einengen lassen. Ich bin gespannt!

Was schon im Kalender steht

Dies und Das

Auch wenn wir bereits im Februar gelandet sind, ist es noch nicht zu spät, dir Gedanken um deine Ausrichtung des Jahres zu machen. Hilfreiche Fragen dazu findest du im Buch der Möglichkeiten. Es gibt noch einige restliche gedruckte Exemplare. Wenn du lieber die digitale Version möchtest, dann kannst du sie dir hier bestellen.

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit, Kreatives und Kalligrafie. Dort findest du auch meine Kurse, die ich in den kommenden Monaten anbiete. Im Februar möchte ich meinen Fokus mehr auf diesen Blog legen, denn ich habe so viele Ideen in mir drin, die bisher im Alltags- und Familienchaos keinen Raum bekommen haben. Na mal sehen. Ich denke an einen Mailart-Swap oder ein ähnliches kalligrafisches Vernetzungsprojekt.

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben.

Im Jahr der Möglichkeiten, was ich zusammen mit Nadine erdacht habe, bekommst du wöchentliche Impulse zu einem Monatsthema. Im Februar beschäftigen wir uns mit dem Thema Ordnung.

Auch in diesem Jahr sammelt Sonja wieder Monatsmottos im Wertvoll-Blog. Ihres ist Loslassen – ein Thema, was mich in all seiner Vielfalt auch immer wieder begleitet.

 

post

Januar 2018 – Mut

Gestern Abend sassen der Mann und ich nach einem vollen und arbeitsamen Tag beisammen. Wir hatten den Boden des Büros freigeräumt. Da lag nun eine große Schneidematte, Scheren, Kleber, Papier und jede Menge Zeitschriften zum Zerschnippeln und Verkleben. Nach unserem kleinen Abendessen aus Resten (Pizzaschnecken mit allem, was der Kühlschrank noch so her gab) schnippelten wir jedeR für sich vor uns hin. Das machen wir nun schon zum dritten Mal. Unsere Kraftcollagen/Visionboards für das neue Jahr basteln. Nebenher lief ein bisschen Musik, prickelte ein Gläschen Sekt und räucherte die Räucherschale. So tauchten wir bis kurz vor Mitternacht in unsere Träume, Ziele und Visionen für das neue Jahr.

Januar

Ich mache dieses Jahr das erste Mal in jeder Rauhnacht eine Meditation und schreibe mir anschliessend auf, was an Bildern und Themen währenddessen auftauchte. Danach ziehe ich eine Karte aus dem Gaian Tarot (das mache ich mit der App, ich besitze die Karten nicht analog) und notiere mir die Botschaft. Jede der 12 Rauhnächte steht ja angeblich für einen der 12 Monate.

Mein Thema in diesem Jahr soll mein Feuer sein. Ich habe es im vergangenen Jahr oft spüren dürfen. Nicht immer war es angenehm, die Hitze auszuhalten. Manchmal hat es mir auch Angst gemacht. Der Angst begegne ich mit Mut. Funken sollen fliegen, Wärme soll es spenden, nähren, glühen, sprühen.

Die nächste Woche gehen wir noch recht entspannt an. Vielleicht schaue ich mir heute meinen allerliebsten Neujahrstrickfilm „Die 12 Monate“ (Youtube-Link) an. Ich werde ein bisschen arbeiten und mich in dieses frische Kalenderjahr reinstrukturieren. Ich mag es sehr, frische Kalender anzufangen. Neue Notizbücher, Planer, Raum für Ideen.

Insgesamt bin ich noch am genesen. Meine ganzen Zipperlein hier und da zeigen mir, wo ich langsam machen und achtsam sein möchte.

Meine Januarpläne

  • ein paar Tage Aus- und Arbeitszeit in Österreich mit dem Mann
  • ein Ausflug in die Therme mit unserem Mütterkreis
  • ein Frühstücksdate
  • ein weiteres Freundintreffen
  • Dharmatraining Refresher Worskhop zum Thema Trauer
  • viel Arbeit für die World of Yoga Messe München

Ausserdem möchte ich den Jademond-Newsletter wieder zum Vollmond verschicken. Das hatte ich ein bisschen aus den Augen verloren. Ab Januar soll es nun auch regelmässig den Kallimagie-Monatsbrief geben und eine Reihe neuer Inhalte im Blog. Das wird noch eine Weile dauern, bis es sich zurechtgeruckelt hat.

Im Januar startet der Jahreskurs Lifebook 2018 mit Tamara Laporte*, für den ich mich wieder angemeldet habe. Ich mag die Kombination aus künstlerischem, spirituellem und Selfcare-Input.

Ausserdem startet unser eigenes Jahr der Möglichkeiten. Dafür hatten der Mann und ich in den letzten Tagen viel Spaß beim Filmen und Inhalte aufbereiten. Im ersten Monat wird es um das Thema Finanzen gehen. Wie ist unser Mindset zum Thema Geld und Reichtum, wie kann ich mit Geld umgehen, Sparen, Konten verwalten usw. Hier kannst du dich noch für das ganze Jahr oder einzelne Monate eintragen.

Wenn du noch keinen Plan für das neue Jahr hast, kannst du dir im Buch der Möglichkeiten Anregungen holen, dein vergangenes Jahr reflektieren und das neue Jahr visionieren. Die Zeit bis zum 6. Januar ist dafür perfekt geignet, bevor das Jahr wieder Fahrt aufnimmt.

Auch in diesem Jahr sammelt Sonja wieder Monatsmottos. Ich lese die Links und Beiträge sehr gern, halten sie doch oft Gedanken und Impulse bereit, die mich innehalten lassen.

Bauchladen

Mein Dawanda Shop.

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit und Kalligrafie. Dort findest du auch meine Kurse, die ich in diesem Jahr anbiete. Du kannst dich für den Kallimagie-Monatsbrief eintragen, der ab diesem Jahr regelmässig verschickt wird.

Hier kannst du dich in meinen Jademond-Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben.

Ab Januar 2018 gibt es den Jahreskurs Das Jahr der Möglichkeiten, was ich zusammen mit Nadine erdacht habe. Wie es dazu kam, kannst du hier lesen.

post

Dezember 2017 :: Stille

Wir nähern uns langsam der Wintersonnenwende. In mir drin spüre ich ein großes Bedürfnis nach Rückzug und Stille. Das Jahr war intensiv und emtional. Ich möchte ruhen und es ausklingen lassen. Einige Aufträge liegen noch auf meinem Tisch, die werde ich noch, so gut es geht voranbringen. Insgesamt habe ich mir für den Dezember aber Ruhe vorgenommen. Nochmal reinspüren, was sie da zeigt. Atmen. Sein.

Ich möchte mich nicht in Weihnachtsstress reinziehen lassen. Vielleicht verschicke ich dieses Jahr keine Weihnachtskarten. Nur hier und da einen wertvollen Brief. Vielleicht habe ich aber auch Lust, nochmal in die Vollen zu gehen und mich zu verschenken. Wer weiss das schon so genau?

Stille.

Zwischenräume. Raum. Möglichkeiten.

Sehr freue ich mich auf Susannah Conways December Reflections auf Instagram. Machst du mit?

Sehr empfehlen kann ich auch den E-Course 30 Days of Yule von Gaian Soul. Die Email-Serie startet am 7.Dezmber 2017. Für 30 Tage bekommst du täglich eine Email mit Gedanken und Jounraling Prompts zum Thema Yule. Ich finde das eine sehr schöne Sache, um den Tag zu starten und ein Thema mit sich zu tragen. Der Kurs findet zum letzten Mal statt.

Im Dezember möchte ich auch das alte Jahr reflektieren und mich auf das neue Freuen. Dafür habe ich mir mein Buch der Möglichkeiten erstellt, was ich ausfüllen und drin arbeiten werde.

Was bereits im Kalender steht

  • ein Ausflug ins Käthe Kruse Museum nach Donauwörth
  • 2 VHS Kurse (Ebersberg und Markt Schwaben)
  • Tag der offenen Tür in Schule und Kindergarten
  • Kindergarten putzen
  • Weihnachtsmarkt in Herrmannsdorf
  • Physiotherapie
  • Zahnarzt
  • Friseur
  • Elternabend im Kindergarten
  • Sensory Awareness
  • ein kalligrafisches Treffen in Freising
  • Mütterkreis
  • MRT (verschoben vom November)
  • ein letztes Coaching Telefonat in diesem Jahr mit Jana
  • diverse offene Aufträge

Ganz schön viel, um in die Stille zu kommen.

Sonja sammelt, wie jeden Monat, die Monatsmottos. Bei ihr geht es ums Schenken.

Jademondscher Bauchladen

In meinen Shop gibt es noch Weihnachts- und Grußkarten und einige Originale. Ich werde ab dem 18.12.2017 eine Pause einlegen. Wenn du noch Karten möchtest, bestelle bitte vorher.

Besonders gut kommt die gedruckte Version des Buches der Möglichkeiten an. Viel bequemer, es analog auszufüllen. Noch ein paar Exemplare hab ich da. Die Auflage war auf 40 Stück limitiert. Aber auch das E-Book findest du hier.

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit und Kalligrafie. Dort findest du auch meine Kurse, die ich in den kommenden Monaten anbiete.

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben.

Ab Januar 2018 gibt es den Jahreskurs Das Jahr der Möglichkeiten, was ich zusammen mit Nadine erdacht habe. Wie es dazu kam, kannst du hier lesen.