monatsmotto

Mai 2018 :: Auszeiten

Kleine Auszeiten suche ich mir immer wieder im Alltag. Jetzt im Mai sind zwei große dran. Darauf freue ich mich schon sehr. Der April war voll. ich habe viel gearbeitet. Doch auch Familienleben und Verpflichtungen nahmen viel Energie in Anspruch. Ich ordne mich und sortiere, lasse los und lade ein. Hier und da braucht es eine Anpassung im Alltag und im Leben. Will ich das so? Wie will ich mich fühlen? Wo soll meine Reise hingehen? Diese Fragen stelle ich mir immer wieder und vorallem dann, wenn sich irgendetwas nicht (mehr) stimmig anfühlt und nachjustiert werden muss. Das kann ein Detail im Familienorganismus sein oder eine Anpassung im Tages- oder Wochenrhythmus. Leben ist Entwicklung. Wachstum.

Passend dazu gibt es im Jahr der Möglichkeiten-Onlinekurs im Mai das Thema „Lebensziele, Sinn und Berufung“. Ein sehr schönes, aber auch intensives Thema, wie ich finde. Hier kannst du dich noch anmelden!

Auszeiten

Auszeiten sind für mich Kraftquellen. Mir selbst erlauben, es schön zu haben. Faul zu sein. Zu reisen. Pleasure is power, wie Danielle Laporte es so schön sagt. Und genau das soll mir der Mai bringen. Am liebsten kombiniere ich meine Arbeit mit süßem Nichtstun. Ausser den beiden großen Auszeiten möchte ich mich noch auf die kleinen Ruheinseln und Energie-Tankstellen im Alltag konzentrieren. Das kann mein Atem sein, bewusstes Innehalten und spüren, eine Meditation oder ein Spaziergang oder Abend mit einer Freundin.

Was sind deine Auszeiten? Wo tankst du Kraft? Wie füllst du deine Schale, damit du wieder geben kannst?

Im Mai werde ich

  • einen Oberstufenelternabend an der Tochterschule besuchen
  • einen Onlinekurs vorstellen (wenn du nichts verpassen willst, trage dich schnell noch in den Kallimagie-Newsletter ein)
  • den Mann Workshops mit Hermann Scherer und Maxim Mankevich verabschieden
  • mit einer wunderbaren Frau skypen
  • Geburtstagspost verschicken
  • Geburtstagsgeschenke kaufen
  • im Kindergarten beim Arbeitsnachmittag den Kindergarten schön machen
  • Putzdienst im Klassenzimmer des Wolfes haben
  • vielleicht zur Wacheröffnungsfeier der Wasserwacht an den Steinsee gehen
  • vielleicht zum Urban Sketching Treffen in München gehen
  • meine Mama bei uns begrüßen
  • den 10. Geburtstag (!) des Wolfes feiern
  • einen Termin beim Orthopäden wahrnehmen (immer noch meine Schulter)
  • die Tochter zur Englischprüfung fahren
  • den Sensory Awareness Kurs besuchen
  • Goodie-Bags für die Kreativ- und Klangauszeit packen
  • mit dem Mann zur Kreativ- und Klangauszeit fahren (Wenn du noch dazustossen willst, melde dich jetzt noch an. Wir haben Plätze frei!)
  • mit meiner neu kennengelernten Business-Partnerin telefonieren
  • den Mann nach Berlin verabschieden
  • die Kindergeburtstagsfeier des Wolfes ausrichten (Übernachtungsparty!)
  • zwei Wochen Pfingstferien haben
  • Freundinnen treffen
  • mit dem Nachtzug nach Hamburg fahren
  • etwas Zeit in Hamburg vertrödeln
  • dann weiter nach Stralsund fahren und von dort
  • mit der Fähre nach Hiddensee übersetzen
  • 5 Tage auf Hiddensee in bester Gesellschaft verbringen

Ich bin auf jeden Fall schon sehr vorfreudig und dankbar für all diese schönen, bunten, tollen Möglichkeiten.

Dies und das

Hast du dir schonmal überlegt, wie dein Leben in 10 Jahren aussehen wird? Dein Big Picture? Im Buch der Möglichkeiten kannst du das und vieles anderes erkunden. Als gedrucktes Exemplar. Oder, wenn du lieber die digitale Version möchtest, dann kannst du sie dir hier bestellen.

Auf Kallimagie.de schreibe ich über meine Arbeit, Kreatives und Kalligrafie.

Hier kannst du dich in meinen Newsletter eintragen. Einmal im Monat per Email Gedanken, Inspirationen, Angebote. Ein persönlicher Jademond-Brief. Aufgeschrieben.

Sonja’s Monatsmotto ist „Blumen auf dem Tisch“. Da bin ich sofort dabei! Ich liebe Blumen. Im Garten, auf Wiesen und auf dem Tisch. Das macht sofort was mit dem Raum.

 

2 Kommentare

  • Sonja

    Liebe Ramona,
    das klingt nach einem guten Mai! Wir freuen uns auch schon sehr auf die Pfingstferien und unsere Auszeit-Woche! Es wird Zeit…
    Liebe Grüße,
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.