Mut zum Skizzenbuch

Mut zum Skizzenbuch

Mut zum Skizzenbuch

Mut zum Skizzenbuch

Seit einigen Jahren versuche ich immer wieder, ein Skizzenbuch zu führen. Es scheiterte an Zeit, hohen Ansprüchen, gewissen Vorstellungen, wie es auszusehen hat und der richtigen Technik. Seit etwa zwei Jahren habe ich ein Skizzenbuch, in das ich immer mehr zeichne. Noch nicht so oft unterwegs, aber immer mal wieder auch daheim. Passend dazu habe ich nach langem Drumherumschleichen das Buch „Mut zu Skizzenbuch“ von Felix Scheinberger gelesen und für gut befunden.

Mut zum Skizzenbuch: Zeichnen und Skizzieren unterwegs, Felix Scheinberger, Hermann Schmidt Mainz*

Felix Scheinberger macht in seinem Buch tatsächlich Mut zum Zeichnen und Skizzieren. In kleinen kurzen, motivierenden und überschaubaren Texten geht er auf die Frage ein, warum es überhaupt sinnvoll ist, ein Skizzenbuch zu führen. Er erklärt Bildaufbau, Gewichtungen und Gestaltung, Ausdrucksmöglichkeiten, Werkzeuge und Techniken. Auch Details wie Signaturen & Datum als Gestaltungselement lässt er nicht aus. Felix Scheinberger erklärt die groben Regeln von Perspektive, Licht & Schatten und macht Mut, Menschen zu zeichnen. Er gibt wertvolle Tipps zur spielerischen Herangehensweise (Blind-Zeichnen), aber auch zur Sicherheit (wann und wo ist es angebracht Menschen zu zeichnen, wo sollte man lieber vorsichtig sein). Das Buch ist durchweg mit Einblicken aus seinen eigenen Skizzenbüchern illustriert und macht wirklich Freude, es zu lesen.

Parkablogs hat ein kleines kurzes youtube Video, wo durch einmal durchs Buch geblättert wirst.

Das Buch ist im Verlag Hermann Schmidt Mainz erschienen, mein Lieblingsverlag, wenn es um geschmackvolles und detailverliebtes Verlegen von Büchern geht. Das Buch ist also nicht nur inhaltlich eine Freude, sondern auch Hand- und Augenschmeichler.

*Affiliate Link

 

9 thoughts on “gelesen :: Mut zum Skizzenbuch

  1. Danke für den Tipp.
    Ich bin auch immer auf der Suche nach inspirierenden und tatsächlich zum „machen“ anregenden Bücher und hatte von diesem zwar schon gehört, aber nie selber reingeguckt. Das hohle ich jetzt nach :)

    LG, Gesche

  2. Seine Bücher sind eine Freude…. es gibt nochzwei weitere von ihm und ich lese immer wieder mal nach oder zum Abspannen…. jedes ist lehrreich und so schön illustriert, dass es das reinste Bilderbuch für Erwachsene ist…. und wirklich Mut macht, den Stift in die Hand zu nehmen. Für mich gehören sie zu den schönsten Publikationen in dem Genre.
    Liebe Grüße
    Gabrielle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.