Eltern

eltern

Gestern kam hier ein kleines liebes Packerl an. Gefüllt war es mit kleinen Nettigkeiten, einer DVD und einem Eltern-Reisebuch. Letztes gehört zu einer Eltern-Mitmach-Aktion von Carola. Ein kleines Buch zum Weiterschicken an andere Eltern, zum Ermutigen, Geschichten reinschreiben, Mut machen. Eine tolle Idee. Ich werde mir den Film anschauen, ins Buch schreiben und es dann weiterreisen lassen. Ich liebe solche Aktionen.

Bemerkenswert

  • Ich bin gerade sehr von Herzen dankbar für die wunderbaren Menschen, die mich umgeben. Die für mich da sind, mich beschenken, mich reich machen. Mit denen ich mich austauschen kann, denen ich vertrauen kann, die mir vertrauen, die mich wertschätzen. Die das Leben so schön und rund machen. Du, die Eltern der Tochterfreundin, Kindergärtner, Lehrer, die Steuerberaterin, meine Familie, Freunde, Nachbarn. So wunderbare Menschen.
  • Der Mann hat uns schon zwei mal eine große dicke fette Wassermelone vom Türken mitgebracht. So lecker!
  • Der Sterngucker lässt sich seit einigen Tagen schon problemlos von mir ins Bett bringen. Bisher hat das nur der Mann geschafft. Jetzt kann ich das sogar tagsüber. Ihn einfach hinlegen, wenn er müde ist. Dann knautscht er sein Gesicht und schläft ein.

Und anderswo:

Für die Freiburger:

  • am Mittwoch, 19.6.2013 gibt es von 14-17:30 Uhr auf dem Kartoffelmarkt in der Freiburger Innenstadt einen Kuchenverkauf zugunsten des WWF, insbesondere der Tiger. Das hat eine Freundin der Tochter initiiert und ich freue mich, wenn wir das Herzenprojekt aus der Ferne irgendwie unterstützen können. Also liebe FreiburgerInnen: Kuchen kaufen (oder gar einen backen?) und Tiger retten!

 

Noch ein unterstützenswertes Herzensprojekt gibt es bei Jana. Sie möchte für ihre therapeutische Arbeit eine Gruppentrommel erwerben und sammelt Spenden. Unter allen Spendern verlost sie bis zum 30. Juni einen ihrer pflanzengefärbten Regenbogen.

handgeschnitzte Häkelnadeln

jimbo_haekelnadeln 4

jimbo_haekelnadeln 1

jimbo_haekelnadeln 2

jimbo_haekelnadeln 3

Schon seit Jahren folge ich Jimbos Frontporch. Jimbo ist ein begnadeter Schnitzer, der die Handarbeitswelt mit seinen handgeschnitzten Häkelnadelunikaten bereichert. Er findet die Stöcker dafür auf seinem Grundstück, jede Häkelnadel hat eine kleine Geschichte zu erzählen, einzigartig und charakteristisch. Vor vielen Jahren habe ich bei einem Gewinnspiel mal eine Nostepinde von Jimbo gewonnen. Dieses Jahr wollte ich mir eine seiner Häkelnadeln zum Geburtstag schenken. Denn zugegeben, billig sind sie nicht. Jimbo versteigert seine Nadeln auf dem Blog meistbietend oder verkauft sie zu einem festen Preis. Die Nadeln sind immer ratz fatz weg. Neulich schlenderte ich mal wieder durch die virtuellen Welten und entdeckte sie wieder, schrieb Jimbo an, verhandelte einen Preis. Schon wenige Tage später hatte ich Post. Eingeschlagen in ein Stück roten Filz, mit zwei Jutefäden zugeschnürt, fand ich ZWEI solcher schöner Häkelnadeln. Jimbo hat mir eine dazugeschenkt. Weil er mich und meine Dinge die ich erschaffe mag, schreibt er.

One is made from Hazel Nut and the other is Tamarack; both trees grow in our little canyon.

Die eine Häkelnadel ist aus Haselnuss (die helle), die andere aus amerikanischer Lärche (die dunklere). Sie fühlen sich ganz weich und geschmeidig an und entsprechen ungefähr Nadelstärke 12 (wobei eine der beiden Nadeln etwas kleiner ist als die andere). Ich bin ganz begeistert davon und habe nun wie eine Wilde das Bettlaken zu Ende geschnitten und gerollt (ich hatte schon begonnen), um die Nadeln austesten zu können. Welch ein Luxus!

Auf seiner Website hat Jimbo auch eine Anleitung zum Herstellen einer solchen Häkelnadel. Falls jemand noch Platz für ein kleines Projekt auf seiner To-Do-Liste hat ;-)