Eat from your stash – die Bilanz

So, der Monat ist herum. Was ist herausgekommen bei meinem Experiment?

  • die Regale mit den Basics (Reis, Linsen & Co) waren schneller leer als ich dachte
  • wir essen viel Frisches, das muss man öfter nachkaufen
  • besonders Bananen und Orangen gehen weg wie Sau
  • dadurch, daß ich die Lager mit Linsen, Reis & Co wieder auffüllen muss, ist nicht wirklich eine Ersparnis entstanden
  • wir verbrauchen als 3 köpfige Familie ca 300 Euro im Monat (mit mir als Stillmama) für (Bio)Lebensmittel
  • ich möchte gern weiter experimentieren, wie gut wir Ressourcen nutzen und Sparmöglichkeiten finden

Heute hat die Tochter Schlafbesuch da. Ich flack mich noch ne Runde auf die Couch und lese ein bisschen. Hatte heut mal wieder nach langer Zeit einen ganzen Tag Frauengespräche und schöne Momente mit einer Freundin.

Wie die Raupen

Heut ist Dienstag. Gestern war ich unser Obst und Gemüse aufstocken. Und leider muss ich festellen, daß ich eigentlich schon wieder einkaufen könnte. Essen wir so viel oder plane ich so schlecht? Wobei ich sagen muss, daß einiges Obst noch unreif herum liegt und noch nicht gegessen werden kann. Aber Äpfel.Was wir grad an Äpfeln wegfuttern. Muss morgen auf dem Markt mal so eine Gruscheltüte kaufen. 4,5 kg für 2,50 Euro.

Gekauft:

  • 250g Blattsalatmischung
  • 1 Kästchen kresse
  • 1 Pk Cherry Tomaten —>nur noch halb voll (schon halb leer?)
  • 1 Gurke —>nur noch die Hälfte da
  • 1 Kiste Hass Avocados (18 Stk, nicht Bio) —>leider noch unreif. waren aber im Angebot. Habsch zugeschlagen. Der wolf sitzt schon wartend vor dem unreifen Obst
  • 1 Bund Petersilie —>für morgen als Tabouleh mit Hanfsamen verplant
  • 1 Eisbergsalat
  • 350 g Spinat —>da fehlt eine handvoll für Frühstückssmoothie
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • Ingwer
  • 1 kg Möhren —>schon die Hälfte weggefuttert
  • 1 Stange Lauch
  • 1,8 kg Orangen —>noch 4 übrig
  • 1,3 kg Äpfel —>nur noch 1 da!

noch da gehabt:

  • 3 Bund Bananen —>nur noch 3 Stk übrig. 4 hab ich als Eis eingefroren
  • 1 Ananas —>1/4 übrig
  • 3 Kiwis —>noch 2 unreife übrig
  • 5 Zitronen —>noch 4 da

Tochter hat morgen Picknick im Englischkurs. Isse ganz aufgeregt. Und da sie ja kein Toast isst/essen sollte, bringt sie glutenfreie Waffeln mit. Für Fasching am Donnerstag muss ich mir auch noch eine Kabberei ausdenken. Und eine alternative zur Waffelbäckerei in der Wolfspielgruppe. Damit der Wolf auch lecker was essen kann. Ich hatte auf Mangos im Asia-Supermarkt gehofft. Fehlanzeige. Vielleicht gibts morgen im Alnatura nochmal Trauben.

Unsere Trockenvorräte hab ich bis auf Reiswaffeln noch nicht weiter aufgefüllt. So langsam leeren sich aber die Speicher.

Eat from your stash -die Woche ist rum

Bis Donnerstag liess sich die Woche wirklich gut verleben. Reichlich gefüllte Regale, ausreichend Frisches. ich konnte abwechslungsreich kochen und essen. Doch mit fortschreitender Woche leerten sich vorallem die Frischvorräte. Am Freitag beschlossen wir einen kleinen Nachkauf zu machen. Und heut ist Sonntag und die Regale sind schon wieder fast leer. Nur Bananen haben wir reichlich. Leider essen die Kinder grad nicht so gern Bananen. Also werde ich morgen wieder die Frischkostspeicher auffüllen und weiterhin die Trockenvorräte aufbrauchen.

So, schaun wir mal auf die Liste.

Das gibt die Küche her

Trockenvorräte

  • eine angerissene Packung glutenfreie Spaghetti.  Reicht für 2 Portionen ohne Nachschlag
  • Buchweizen, weniger geworden
  • schwarze Linsen, weniger geworden
  • Nori Blätter
  • Nüsse (verschiedene Sorten)
  • Milchreis
  • Risottoreis, ausreichend für ca 2 Portionen
  • eine handvoll getrocknete Tomaten
  • Falafelmischung
  • Hirse, ca 1 Portion
  • Hirseflocken, wieder nachgekauft, weil zwischenzeitlich alle gworden aber Grundfrühstück für C
  • selbstgemachte Müslimischung, weniger geworden
  • Reisflocken
  • Polenta
  • Amaranth
  • Kichererbsen, trocken, weniger geworden weil welche gekeimt
  • eine Hand voll Kokosraspeln
  • 1 Pk Basmatireis
  • noch wenige Trockenfrüchte
  • Leinsaat
  • Braunhirse, ganz
  • Kokosmehl
  • Maismehl
  • geschälter hanf
  • Sonnenblumenkerne
  • eine angefangene Packung Reiswaffeln
  • Mandeln

Ein Blick in den Kühlschrank

  • Tofu (2 Bratfilets)
  • 3 Tofuwürstchen (die ich vom heutigen Mittag aufgehoben habe)
  • Margarine, nachgekauft
  • Sojasahne
  • Sojajoghurt natur
  • Reismilch
  • eine angebrochene Flasche passierte Tomaten
  • ein angefangenes Glas Apfel-Mangomark
  • 2 Eier (von C.)
  • Brotaufstrich + Honig (nachgekauft), Marmelade, Schokoaufstrich
  • Mandelmus
  • Grünzeug: Feldsalat, Postelein, Spinat, Salat, Petersilie, Kresse
  • Gemüse: Karotten, 1 Knolle rote Beete, kl. Blumenkohl, 1 Stange Lauch, 1 Stk Sellerie, eine handvoll Cocktailtomaten, Kartoffeln, 1/2 Hokkaido Kürbis klein, Stangensellerie, Zwiebeln, Knoblauch, 1 Karotte, 3 Stangen Sellerie, 2 Kartoffeln, 1 winziges Stk Sellerie, 1 Tomätchen (Karotte und Tomaten gibts morgen mit in die Schule)
  • Obst: Bananen, Orangen, 1 Avocado, 1 Apfel, 1 Birne, viele Bananen, Kiwis, Zitronen, Ananas

Im Gefrierschrank finden sich noch

  • Erbsten, grüne Bohnen, Blaubeeren, Himbeeren