gelaufen :: Craft Women’s Run 2014

Am Samstag hatte ich mich mit einer handvoll Twitterinnen zum Blind-Date verabredet. Nicht zu irgendeinem, sondern zum Women’s Run 2014 im Olympiapark München. Ich hatte die Kinder dabei, aber die haben sich auf dem trubeligen Event ganz ausgezeichnet wohl gefühlt. Der Wolf war zumeist mit seinem zuvor im Spielzeugladen vom Taschengeld erworbenem Lego-Set beschäftigt, der Sterngucker schlief und die Tochter war begeistert von den ganzen Pröbchen, Vorführungen und Give-Aways. Natürlich.
Wir hatten uns für die 5 km Strecke verabredet. In unseren auffälligen Energiebündel-Shirts liefen wir gemeinsam mit den 3800 Frauen, die älteste davon 82 Jahre, durch den pünktlich zum Start einsetzenden Regen. Natürlich gab es um den Lauf herum genug Frauen-Marketing-Werbung-Kram. Heike hat den Event mit wunderbaren Worten zusammengefasst.

craft_womensrun_2014_muc

womensrun2014_munich

muenchen_olympiapark_bmwwelt 3

muenchen_olympiapark_bmwwelt 2

muenchen_olympiapark_bmwwelt 4

Die Kinder und ich sind noch eine Weile durch den Olympiapark Richtung U-Bahn gelaufen. Mit kleinem Zwischenstop an der BMW-Welt zum Motorradl Besteigen waren wir dann gegen 19:30 am Bahnhof, wo wir noch auf den Mann warteten, der zwei S-Bahnen nach uns aus der Stadt kam.

Obwohl ich mit den Kindern unterwegs war, war das mein Just-For-Me-Moment der vergangenen Woche.

100 Pushups. Jedem Ende wohnt ein Anfang inne…

My six weeks of PushUpTraining are done. I started with 15 Pushups at the beginning and now I am at 37 in the exhausion test. Not bad. It was really fun to do the programm. I had to downgrade myself during the last two weeks. But as it was such a nice routine, I will start the program again taking my 37 final pushups as a start. Beside this I will add the two hundred sit ups program every other day for my tummy muscles. Who’s in?

***

Nun sind sie um, die sechs Wochen Liegestütz-Training. Auch wenn ich in den letzten beiden Wochen nicht mehr drüber geschrieben habe, wurde hier doch fleissig geliegestützt. Zum Ende der letzten beiden Wochen hin musste ich mich leider downgraden. So stark wie im Trainingsprogramm festgelegt, war mein Muskelzuwachs nun auch nicht. Aber immerhin. Ich habe mit 15 Liegestütze im Anfangstest begonnen und mit 37 am Ende der sechsten Woche aufgehört. Das ist eine Steigerung von über 100%. Insgesamt hat mir das Training viel Spaß gemacht, ließ es sich doch gut alle zwei Tage in den Alltag integrieren (morgens gleich nach dem Aufstehen). Ich habe beschlossen, die 37 als neuen Einstiegswert zu nehmen und das Programm nochmal von vorn zu machen. Ausserdem wage ich mich zeitgleich an meine Bauchmuskeln mit dem zugehörigen Zweihundert-Rumpfbeugen-Programm. Montag geht’s los mit Liegestützen, Dienstag Rumpfbeugen, Mittwoch Liegestütze usw usw.

Wer macht mit?