Wollstash-Wiegen und Faserverrückter Jahresrückblick 2016

stash1

stash2

stash3

stash4

Anfang des Jahres macht es mir immer besonders große Freude, meinen Wollstash anzuschauen und zu wiegen. Zu schauen, welche Wolle ich habe und was ich daraus stricken könnte, welche Projekte noch auf den Nadeln sind und worauf ich Lust habe. Gestern hab ich meinen Wollstash ausgebreitet und gewogen. Das nehme ich direkt zum Anlass, um meinen Faserverzückten Jahresrückblick nachzureichen.

Mein derzeitiger Wollstash bringt ca 10200 g inclusive aller UFOs auf die Waage.

1. 2016 – dein Craftingjahr:

Highlights, Neues ausprobiert/gelernt, die schlimmsten Reinfälle, Deine Lieblingsteile 2016

2016 hab ich nicht so viel gestrickt. Anfang des Jahres habe ich Tücher gestrickt, dann nur ein Paar Socken. Ein letztes Jahr begonnenes Tuch habe ich noch immer auf den Nadeln, ausserdem einen Pullover.

Gestrickt:

2. Der Stash 2016

Zu- oder Abnahme?, Garnvorlieben, Neuentdeckungen, ausgemistet?

gefühlt hat mein Stash abgenommen, da ich nur einmal etwas hinzugekauft habe (3 Knäuel dunkelrotes Lace Garn in Helsinki). Mein Lieblingsgarn war Malabrigo Sockengarn. Es ist so herrlich weich und lässt sich ganz toll verstricken.

stash5

Ich habe nichts ausgemistet oder weggeben. Beim Stash sichten sind mir diese Knäule handgesponnener Wolle in die Hand gefallen, die nicht meine Farben sind bzw wofür mich kein Strickprojekt einfällt. Die Kinder tragen keine Wolle mehr (der Sterngucker findet sie kitzelig). Vielleicht mag jemand die Wolle mit mir gegen anderes Garn oder etwas ganz anderes tauschen? (reserviert)

3. Events und Aktionen

Highlights, neue Leute getroffen, weiteste Reise zu Craft-Events

Meine Reisen und Weiterbildungen waren im letzten Jahr nicht wollig, sondern eher Pinsel und Papier gelagert. ich hatte Kalligrafieworkshops und einen Aquarellworkshop, der auch die weiteste Anreise hatte.

Ich bin gespannt, was dieses Jahr bringt. ich habe Lust auf einige kleine und große Strickerein. Vorallem, wenn ich so meinen Stash streichle, fallen mir einige Projekte ein, die ich damit zaubern könnte. Doch vorerst warten hier ein Tuch und und ein Pullover darauf, fertiggestrickt zu werden.

Wie siehts in deinem Stash aus? Hortest du oder kaufst du immer nur, was du für ein spezielles Projekt brauchen kannst? Welche Strickerein tanzen gerade auf deinen Nadeln?

Merken

Merken

Merken

Es ist schwierig

wollstash

altesocken

Ich glaube, ich stecke in einer kleinen Strickkrise. Ich komm am Pepita nicht weiter. Irgenwie gefällt er mir nicht, obwohl die Wolle toll ist. Ich bin schon am Po, hab ihn aber erstmal zur Seite gelegt und widme mich was anderem.
Meine Socken. Meine gestrickten Socken gehen nun nach jahrelangem Gebrauch fast alle gleichzeitig kaputt. Ein Dilemma. Also habe ich Socken für mich angeschlagen. Einfache, stinknormale braune Socken.
Aber man kann ja nicht nur Socken stricken (braune noch dazu). Ich möchte auch noch was buntes. Vielleicht eine Mütze für den Wolf. Oder mich. Oder ein Jäckchen für den Sterngucker. Oder eine Strickjacke für mich. Eine kleine Wolldecke für den Sterngucker wär auch schön.
Aber ach. Entweder reicht die Wollmenge nicht oder die Qualität stimmt nicht für das Strickstück oder die Anleitung passt nicht zum Stash oder die Farbe nicht zur Anleitung/meiner Vorstellung.

Es ist grad schwierig.

Also stricke ich erstmal weiter braune Socken. Bis mir die passende Anleitung über den Weg läuft. Oder mein Wollstash sich verändert.

Geht dir das auch manchmal so? Was tust du dann? Wolle dazukaufen? Bunt durcheinander stricken? Gar nicht stricken?

Stroh zu Gold spinnen

spindel

spinnradreparatur

Neulich kam ich auf die Website vom Wollschaf und beschloss, Ersatzteile für mein Spinnrad zu bestellen, denn endlich hatten sie das Teil, was mir beim Umzug abhanden gekommen ist. Ich bestellte gleich noch ein Pflegeset mit den wichtigsten Wartungsteilen und eine Handspindel dazu. Und nun spinne ich für den Anfang ein bisschen Stroh zu Gold, ein bisschen Sonne in den winterweissen Januar. Die Wolle lag noch in meinem Stash, ist ganz feines Vliesband (?) as Estland mit einem Farbverlauf. So wie es ist lässt es sich nicht bzw ganz schlecht verstricken, weil sie immer wieder reisst, also spinne ich einen dünnen Faden daraus. Ich möchte danach vielleicht mal Zwirnen versuchen. Aber erstmal spinne ich. Und das geht erstaunlich gut in der Kombination Wolle/Handspindel.

Ausserdem sind die roten Weihnachtssocken für meine Freundin fertig geworden.

socken