Selfcare – Auszeiten in Frühling und Sommer

Etwas Abstand vom Familienalltag bekommen, sich selbst etwas gutes gönnen, sich mit Gleichgesinnten verbinden. Mittlerweile gibt es eine Menge von Angeboten, wo du genau das tun kannst. Gemeinschaft erleben, Kraft tanken und neue Impulse für den Alltag mitnehmen. Ich habe diese Art von Urlaub jedes Mal als sehr bereichernd empfunden. Wenn du auch überlegst, ein paar Tage allein oder mit deiner Familie rauszukommen, habe ich hier ein paar Empfehlungen für dich:

Kreativ- und Klangauszeit

25.-28.Mai 2017
Den Start der Camp- und Auszeitensaison macht unser eigenes verlängertes Klang- und Kreativwochenende, ein Herzensprojekt vom Mann und mir. Wir haben schon einige Anmeldungen, aber auch noch Plätze frei. Ich freue mich schon auf ein paar erfüllte und entspannte Tage.

Heilungscamp für Frauen

14.-18.Juni 2017
Unsere Bekannte Johanna Ohse-Wasem bietet gemeinsam mit ihrer Mutter ein Frauenheilungscamp auf der Insel Rügen an. Mehr Infos dazu gibts auf der Website oder im Flyer Heilungscamp 2017 (pdf).

Frauen-Yoga-Camp bei München

2.-5-August 2017
Schon traditionell und seit vielen Jahren findet das Kundalini Yoga Frauencamp statt. Einige Jahre habe ich mich selbst mit Angeboten (Gatka, Kalligrafie, Gongmeditation) beteiligt. Dieses Jahr übernehmt das YogaTogetherOne-Team die Leitung des Camps. Zum Camp gibt es eine Kinderbetreuung. Das Thema des Camps wird in diesem Jahr „Kommunikation“ sein. Infos auf der Website.

Frauencamp Heiderosen

17.-21.August 2017
Jana bietet zusammen mit den wunderbaren Frauen Martina und Alenka ein ganz besonderes Frauencamp in der Nähe der Insel Poel an. Ich war selbst schon letztes Jahr dort und zehre noch immer von den Begegnungen und Erfahrungen, die ich dort gemacht habe. Sehr zu empfehlen! Ausserdem hat Jana auf ihrer Website noch ein paar andere tolle Angebote, zB eine Draussenzeit im April und viele Kreativkurse.

Sommercamp

26.August – 2.September 2017
Seit das Gatkacamp nicht mehr stattfindet, sind die Camps bei Dharma Singh und Karta Purkh Kaur immer unsere liebsten gewesen. Gemeinschaft, Vertrautheit, Austausch und Yoga. Aus dem traditionellen Pfingstcamp bei Freiburg wird dieses Jahr ein Sommercamp in Frankreich. Das wäre sofort unsere erste Wahl gewesen, würde der Termin nicht mit unserem geplanten Familienurlaub kollidieren. Aber vielleicht ist das Camp ja passend für dich (und deine Familie). Das Campthema ist „Beziehungen“. Die Infos findest du im Flyer (pdf).

Schnapp dir deinen Kalender und plane deine ganz persönliche Auszeit!

Merken

post

Kreativ- und Klangauszeit im Mai

Der Mann und ich haben uns zu einem Herzensprojekt zusammengetan. Im Mai bieten wir gemeinsam über 4 Tage eine kleine Kreativ- und Klangauszeit an. Für ein Wochenende mal rauskommen, neue Ideen und Impulse erhalten, sich austauschen, die Seele baumeln lassen und aus der Ferne einen neuen Blick auf den Alltag bekommen. Ich selbst habe schon oft erfahren, wie gut mir diese Art von Auszeit tut.

Nach langer Ideenfindung und Planung ist es nun so weit. Am Christi-Himmelfahrts-Wochenende kommen Herr Gongmeditation und Frau Jademond für ein entspanntes Auszeiten-Wochenende zusammen. Von Donnerstag Mittag bis Sonntag Mittag erwartet dich ein inspirierendes und klangvolles Wochenende ohne dichten Workshop-Kalender. Die Mischung aus Kreativ-Angeboten, Meditation und Gong lässt dich ideal entspannen. Wir sind in der geschützten Umgebung des Integra-Seminarhofes in Dinkelscherben.

Kreativ-Auszeit

Ich übernehme den kreativen Part. In meinen Workshops kannst du mit deinen eignen Händen Dinge erschaffen, neue Fähigkeiten erwerben, Fragen stellen, über die Schulter schauen oder Dinge probieren, die du schon immer mal wissen wolltest. Wir können Malen, Skizzieren, Kalligrafieren, Schneiden, Kleben, Collagieren. Skizzenbuch, Bulletjournal, Sketchnotes, Lettering, Kraftcollagen…. Du kannst ein eigenes Projekt erarbeiten oder dich einfach treiben lassen. Alles kann, nichts muss. Wenn du schon eine Idee, einen Wunsch oder eine Frage hast, dann gib das bitte im Anmeldeformular an. Dann kann ich mich besser darauf einstellen und gezielter Material und Werkzeuge auswählen.

Klang-Auszeit

Der Mann hingegen kümmert sich in erster Linie um die Entspannung. In der Klang-Auszeit kannst du beim langen Gong-Bad oder einer Gongmeditation abschalten. Nach ein paar vorbereitenden Übungen legst du dich hin und lässt die Klänge und Frequenzen des Gongs auf dich wirken. Deine Gehirnwellen werden sich verlangsamen. Du kommst in den entspannten und vielleicht sogar meditativen Zustand der Trance und bist weit weg. Du erlebst ein entspanntes langes Gong-Bad und eine energetische Gongmeditation.

Zusätzlich wird jeden Tag vor dem Frühstück eine kleine geführte Meditation angeboten, an der du teilnehmen kannst.

Seminarhaus Hof Integra

Wir sind zu Gast im Seminarhaus Hof Integra, einem alten Dreiseitenhof in Dinkelscherben, der liebevoll restauriert wurde. Dort haben wir den Raum mit Gewölbe und Zugang zum Garten. Peter und Gusti kümmern sich um uns vor Ort. Sie haben für uns Einzel- Doppel oder Dreibettzimmer, die du direkt bei Peter buchen kannst.

Aufenthalt

Donnerstag, 25. Mai, 12:30: Ankunft mit gemeinsamen Mittagessen, Vorstellungsrunde
Freitag, 26. Mai: ganztags
Samstag, 27. Mai: ganztags
Sonntag, 28. Mai: 12:30: Abreise mit gemeinsamen Mittagessen

Das erwartet dich

Wir haben Kreativ- und Entspannungs-Klang Workshops für dich geplant. Jeden morgen setzen wir uns zusammen und besprechen den Tag. Es soll ja eine Auszeit für dich werden, kein Workshop-Marathon.

Möglicher Tagesablauf

  • Morgenmeditation
  • Frühstück
  • Besprechung und Workshop
  • Mittagspause
  • Workshop
  • Abendessen

Deine Teilnahme

Wir haben insgesamt 12 Plätze zur Verfügung. Wenn sich mehr Teilnehmer anmelden, starten wir eine Warteliste. Dein Platz zur Kreativ-und Klangauszeit ist dir mit deiner Anmeldung und Überweisung der Anzahlung sicher.

Erwachsene und Kinder

Wir bereiten die Workshops mit den Kreativ- und Klangthemen für Erwachsene vor. Du kannst gerne deine Kinder mitbringen. Wir sind an einem kinderfreundlichen Ort, wo sie mit und unter uns sein können. Es wird keine extra Kinderbetreuung geben. Hier vertrauen wir auf eine Lösung in der Gemeinschaft, die gut für alle funktionieren wird.

Preis für die Kreativ- und Klangauszeit

Die Kreativ-und Klangauszeit kostet 280,00 Eur. Die Anzahlung beträgt 50 eur pro Erwachsener. Der Restbetrag wird ca. 2 Wochen vor Beginn fällig. Du erhältst von uns eine Rechnung zur Überweisung.

Preis für Unterkunft und Verpflegung

Du kannst im Einzel-Doppel- oder Dreierzimmer schlafen. Im Preis sind mit dabei die Vollverpflegung mit Frühstück-/Mittag- und Abendessen vegetarisch und teilweise vegan. Bei speziellen Unverträglichkeiten kannst du das direkt bei der Buchung ansprechen.

Erwachsene pro Person und Tag im

  • Einzelzimmer 80,00 Euro
  • Doppelzimmer 65,00 Euro
  • Dreibettzimmer 60,00 Euro

Tagespauschale Anreisetag pro Person 30,00 Euro

Kinder je Tag:

  • Unter 4 Jahre 90 % Nachlass
  • 4 – 8 Jahre 60 % Nachlass
  • 9 – 12 Jahre 30 % Nachlass
  • Ab 13 Jahre wie Erwachsener

Anmeldung

Melde dich gleich hier an. Lade das Anmeldeformular (pdf) herunter, drucke und fülle es aus und sende es uns unterschrieben per E-Mails als Scan oder Foto zurück. Natürlich kannst du es auch per Post schicken.

Nach deiner Anmeldung erhälst du die Bestägigung zur Teilnahme und kannst deine Übernachtung direkt im Seminarhaus buchen. Den Kontakt senden wir dir zu.

Wir freuen uns auf dich!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kleine Auszeit im Hexental

16-09-03_iPhone 6s_19-40-48

16-09-05_iPhone 6s_10-14-32

16-09-06_iPhone 6s_09-16-39

16-09-06_iPhone 6s_09-16-56

Die Tochter wollte uuunbedingt nach Freiburg. Der Mann weilt im Urlaub, der Sterngucker bei Oma. Also habe ich bei Freunden eine Übernachtungsmöglichkeit erbeten und bin mit dem Wolf und der Tochter nebst Freundin nach Freiburg bzw in unser geliebtes Hexental gefahren (der Mann und ich haben da geheiratet <3). Es hat sich wie nach Hause kommen angefühlt. Das tut es immer, wenn wir dort auf dem Hof sind. Die Aussicht, die Stimmung, die Menschen. Ich hab mich alle drei Tage so wohl gefühlt. Die Tochter hat mit ihrer Freundin unserer Unterkunft als Basislager genutzt und war eigentlich die ganze Zeit in Freiburg mit FreundInnen unterwegs. Ich hatte derweil eine wunderbare Exclusiv-Zeit nur mit dem Wolf, die ich sehr genossen habe. Ich habe bewusst keine Verabredungen getroffen, sondern intensiv Zeit mit ihm verbracht. Wir haben Ubongo gespielt, uns im Bogenschiessen und am Badeteich ausgetobt, ein kleines Floss gebaut und mit der Katze gespielt.

Wanderung zur Schneeburg-Ruine Ebringen

16-09-04_iPhone 6s_13-20-01

16-09-04_iPhone 6s_10-54-34-2

16-09-04_iPhone 6s_13-49-14

16-09-04_iPhone 6s_14-06-56

16-09-04_iPhone 6s_14-48-30

16-09-04_iPhone 6s_19-43-51

An einem Tag haben wir eine kleine Wanderung zur Schneeburg-Ruine in Ebringen gemacht. Anfangs noch mit viel Überredungskunst und Motivation meinerseits, dann leichtfüssiger. Ich habe gleich zwei Mäusebussardfedern und Baumperlen gefunden und die Aussicht genossen. Abends waren wir im Jesuitenschloss essen.

Sushi satt in Freiburg

16-09-05_iPhone 6s_13-05-59

16-09-06_iPhone 6s_11-46-56

Am anderen Tag vergnügten wir uns im Schwimmbad, assen Sushi zum Mittag und verbrachten den Nachmittag in Iris‘ Nähwerkstatt beim Puppennähen. Sushi wünschte sich der Wolf auch als Abschlussessen in Freiburg (die Bestellung per ipad machte ihm unglaublich Spaß). Ausserdem gaben wir noch ein kleines Vermögen im Spielzeugladen. Meine Geschenkekiste ist jetzt wieder gefüllt.

Etwas wehmütig, aber ganz erfüllt, fuhren wir am Dienstag dann zurück nach Hause. Die Tochter wollte am liebsten bleiben. Ich trage die Stimmung und die schöne Zeit in meinem Herzen und bin sehr dankbar, daß wir die Möglichkeit hatten, bei unseren Freunden zu wohnen und zu sein.