rainbow tents

rainbow

tipi

Welch eine wunderbare Begrüssung des Himmels für eine bereichernde Woche in Gemeinschaft. Ich war zur Begrüßungsrunde und hab mich gleich daheim gefühlt. Und so auch die Kinder. Die Tochter hat sich auf Anhieb super mit einem anderen Mädchen verstanden und war verschwunden in Matsch und Schlamm auf Käfer-, Mäuse- und Sonstwassuche. Der Sohn war einfach nur glücklich, in der Natur zu sein. Erste tiefe Gespräche, Inspirationen, neue Sichtweisen. Gemeinsam Essen bereiten, Lebenswege besprechen, Singen, Meditieren. Ahh, ich weiss, was mir gefehlt hat. Diese Energie. Diese Gemeinschaft. Ich bin soo dankbar. Gleich heut fahren wir wieder hin und bleiben für eine Woche dort. In Au. Im Hexental. Beim Pfingscamp. Fern von Internet und Alltag. Auftanken.

(Für die Daheimgebliebenen hab ich aber trotzdem die ein oder andere Lektüre auf meinem Blog vorbereitet. Ich hab grad so viel zu erzählen und zu teilen :-)

0 thoughts on “Auf dem Pfingstcamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.