Wehen veratmen üben

Wehen veratmen üben

Dieser Blogpost liegt schon seit 2013 ungefähr in meinem Entwurfsordner. Auch fertig geschrieben und nie veröffentlicht. Ich räume jetzt also nach und nach den Entwurfsordner auf und schaue, welche Blogposts da noch zum Vorschein kommen. Heute gibt es was zum Thema Geburt. Eine Übung, um das Atmen unter den Wehen zu lernen. Ich kenne die Übung aus dem Kundalini Yoga, nicht nur für Schwangere. Diese Übung ist auch eine Nervenstärkungsübung. In meinem Eintrag zum Thema Nasenatmung wurde ich gefragt, ob…

Weiterlesen Weiterlesen

Morgenlicht und Schriftzeichen

Morgenlicht und Schriftzeichen

Puh, ist das schwül und drückend draussen geworden. Dieser Luftdruck macht mir nun schon ein paar Tage zu schaffen… So begann ich gestern meinen Blogpost. Weiter kam ich nicht, denn eine Freundin fragte mich, ob ich spontan Lust auf Kulturprogramm hätte. In Grafing gibt es von der Initiative Transitiontown eine Reihe von Veranstaltungen, wie z.B. ein Repaircafé oder regelmässige Filmabende zu sozialen oder umweltrelevanten Themen. Gestern wurde ein Dokumentarfilm zu einem Montessori-Kinderhaus und den Gedanken, die dahinter stehen (Das Prinzip…

Weiterlesen Weiterlesen

(Nicht nur) Babygedanken – von Erziehung, Bauchgefühl und derlei Dingen

(Nicht nur) Babygedanken – von Erziehung, Bauchgefühl und derlei Dingen

Ganz unbeachtet liegen manchmal über dreissig angefangene Blogposts in meinem Entwurfsordner. Ich schau mir die jetzt mal an und veröffentliche oder lösche die Entwürfe. Den Anfang macht dieser hier vom September 2018, der schon fast fertig geschrieben auf Veröffentlichung wartete. Eine lange Gedankenkette zum Thema Erziehung: Babygedanken Vor einiger Zeit habe ich geträumt, dass ich schwanger bin: Ich war etwas traurig darüber, dass die Schwangerschaft so an mir vorüberging und ich nix davon merkte. Beim genauen Hinspüren nahm ich jedoch…

Weiterlesen Weiterlesen