• _Alltag

    wip :: Genesung

    Mein derzeitiges Projekt ist die Genesung des Wolfes. Gestern, nach der Fiebernacht, war er super gut drauf. Ich konnte den ganzen Vormittag entspannt arbeiten. Heute fing der Tag schon etwas anders an. Ausgelöst durch einen Hustenanfall, kotzte mich das Kindchen gegen 6:30 wach. Seitdem hängt es an mir, will dauernd stillen, jammert und wimmert. Armes Kerlchen. Also wird heut ein gemächlicher Tag, der ganz der Pflege und dem Muttersein gewidmet wird. Später am Tag kommt die Tochter mit einer zwei-Tage-Übernachtungs-Freundin. Morgen endlich der Mann. Was hier sonst noch an wip’s rumliegt (die dringend fertig werden sollten) eine Puppe (deren Körperteile ich schon mehrfach begonnen haben, aber die irgendwie alle nicht…

  • ernährung

    Mittagessen

    Silke hat uns unter anderem mit ihrem Spiralschneider beschenkt. Diesen hatte ich schon ganz lange auf meiner Wunschliste. Und nun gibt es hier die leckersten rohen Pastagerichte. Heute Kohlrabipasta mit Falafel. Dazu Avocado, Ketchup (eingeweichte getrocknete Tomaten & Datteln. Pürriert), Rucola und getrocknete gewürzte Sonnenblumenkerne obendrauf. Lecker wars! Dem Sohnemann geht es übrigens schon wieder blendend. Er schnupft noch etwas, aber ansonsten übertrifft er mich (übernächtigt) mit seiner Fitness um einiges. Kleine Wunderdinger.

  • _Alltag,  _Gesundheit,  _Kinder

    Heilen

    Hier tickt die Zeit grad etwas langsamer. Der kleine Wolf hat einen toll funktionierenden Körper, der grad den Scheiss der letzten Tage (ich sag nur: geplündertes Lebkuchenhaus der Schwester!) entgiftet. 40,3 Grad Fieber waren es als ich gestern abend ins Bett bin. In der Nacht bestimmt noch höher, denn er lag neben mir, fieberphantasierend, zitternd, wimmernd und nicht wirklich erreichbar. Ich konnte ihn mit einem Heilmantra (Ra Ma Da Sa, Sa Se So Hung) wieder beruhigen. Die Nacht war unruhig, von Wadenwickeln, stündlichem Stillen, Heilerde trinken (die hat er selbert eingefordert) und rastlosem Herumwälzen unterbrochen. Um 6 Uhr klingelte der Wecker, weil die große Tochter zur Schule wollte. Entsprechend geruhsam…