• ich

    Wochenrückblick :: Woche 20

    [Gemacht] Referenzblätter, Grafiken für eine Präsentation, Konten aufgelöst, Telefonkonferenz, beim Friseur gewesen, Mütterkreis-Treffen, Kisten gepackt, aussortiert [Gewerkelt] Noppen am Häkelschafweitergehäkelt, umhäkelte Steine als Geschenke für Freundinnen [Bewegt] Montag: 85 Situps, Dienstag: 62 Pushups, Mittwoch: 95 Situps, Freitag: 108 Situps; Leider keine Laufrunde. Ich hoffe auf heute. Möchte endlich die 10 km Marke knacken. Letzte Woche war ich kurz davor. [Gehört] meine itunes Datenbank im Zufallsmodus, Vaya Condios mit ganz vielen Erinnerungen an meine Studienzeit [Gelesen] ein bisschen Happinez, ein bisschen Crossfire III, Kinderbücher [Getrunken] Grüntee, Wasser, Dinkelmalz, Smoothie, Schwarztee mit Hafermilch, selbstgemachtes Beerengetränk/Hexengebräu [Gegessen] Adi Shakti Salat, Karotte-RoteLinsen-Kokosmilch-Suppe, Schokotrüffel, Blumenkohlcurry und Reis, Spargel mit Kartoffeln und Cashewsosse, Spargelsuppe, Quinoa inspiriert…

  • rezepte

    Rezept :: Cashewsosse

    Als ich noch in Hamburg lebte, da habe ich mal einen ayurvedischen Kochkurs mitgemacht. Eines der leckeren Gerichte, die wir zubereiteten war Blumenkohl mit einer verdammt leckeren Sosse. Eine Sosse auf Cashewbasis. Und diese Sosse hat bei uns nun im Laufe der Jahre die Sosse Hollandaise ersetzt. Sie ist vegan und sehr lecker. Sie schmeckt zu Spargel, Blumenkohl und Brokkoli. Bestimmt auch noch zu anderem Gemüse. Die Kinder lieben sie. Der Sterngucker löffelt sie am liebsten pur. Du brauchst dafür (die Menge kannst du gern anpassen und variieren) 100 g Cashewkerne etwas weniger als 500 ml heisses Wasser (oder Spargelkochwasser) etwas Gemüsebrühe (Pulver, wir nehmen ein hefefreies aus dem Bioladen)…

  • produkte

    gelesen :: In den Zügen der Nacht & Das Geheimnis der Flamingofrau

    Diese beiden eBooks habe ich schon gelesen, als ich über Ostern bei meinen Eltern war. Die Autorin selbst, Laura Lay, die unter anderem Namen auch All-Age-Thriller und Mystery schreibt, hat mich angeschrieben, ob ich nicht Lust auf einen kleinen anpruchsvollen erotischen Exkurs hätte. Von ihren drei bisher erschienenen eBooks suchte ich mir das neueste raus In den Zügen der Nacht Auf geschätzten 41 Seiten (so genau kann man das bei eBooks ja nicht sagen) schreibt die Autorin mit gewählten Worten eine interessante Geschichte. (Kurzbeschreibung) Veronique steigt in den Nachtzug nach Paris. Sie hat ein Abteil ganz für sich allein. Sie liest, fühlt sich gut – so ungestört. Da öffnet sich…