• _Alltag

    Mittwochsschnipsel :: Was ein großartiger Tag

    Was ein großartiger Tag! Manche Tage beginnen schon gutgelaunt. Ich wache vom Weckerklingeln auf. Neben mir schlafen die Jungs, die sich in der Nacht in mein Bett geschlichen haben. Ich richte mich auf, kuschel mich in meine Bettdecke, stecke mir die Kopfhörer ins Ohr und mache mit Headspace eine 15 min Meditation. Morgens finde ich sie viel effektiver als am Abend. Ein schöner Start in den Tag. Mir bleibt der Satz hängen: „Me time is with us all the time. It’s within us.“ Andy Puddicombe, Headspace Wir frühstücken alle gemeinsam. Es gibt Müsli, Obst und Avocadobrot. Der Sterngucker hätte lieber Pfannkuchen. Heute ist aber nicht so viel zeit, welche zu…

  • _Bücher

    gelesen :: The Happiness Project

    Auf Twitter fragte ich in die Runde, welche Bücher sich gut als leichte Hörbücher zum nebenher hören geeignet sind. Eines der Vorschläge war „The Happiness Project“ von Gretchen Rubin. Weil mir Gretchen Rubin von anderen Ecken schon ein Begriff war, lud ich mir das Hörbuch runter und hatte es während meiner letzten Bahn-Reise in den Ohren. The Happiness Project. Gretchen Rubin* Gretchen Rubin erkennt eines Tages, das sie ihr Leben unbewusst dahin lebt und macht für sich selbst ein Experiment, glücklicher mit ihrem Leben zu sein. Dafür teilt sie das Jahr in monatliche Projekte ein, worauf sie ihren Fokus richtet. Freundschaften, Geld, Spiritualität, Familie etc. Innerhalb dieses Projektes ist auch…

  • familie

    Wochenende :: beschaulich und erholsam

    Was es ausmacht, wenn die Sonne scheint. Wir hatten ein wirklich schönes Wochenende, obwohl am Samstag die Jungs mit einer ganz speziellen Energie unterwegs waren. Samstag Eigentlich Zeit fürs Schwimmtraining. Ich habe allerdings so viel auf den Zettel, daß ich arbeite und einige Dinge mit dem Mann bespreche. Die Kinder sind in der Siedlung unterwegs. Ich raffe mich zu einem Lauf auf. Eigentlich sollten es 10 km werden, ich komme aber so schleppend voran, daß ich doch nur die kurze Strecke (4 km) laufe. Der Mann geht zum Sport. Ich wurschtel mich zu Hause durch Wäsche und Kleinkram. Im Laufe des Tages bekomme ich Kopfweh, weshalb ich entscheide, nicht zum…