Browsed by
Monat: Oktober 2018

Herbstliche Ruhe

Herbstliche Ruhe

Das Wochenende (link zu Susanne, die Wochenendeinblick sammelt) war geprägt von herbstlicher Ruhe. Ich habe meine Schritte bewusst langsamer gewählt. Der Mann ist mit den Jungs zu seinen Eltern gefahren. Wir haben Ferien und der Jüngste verbringt eine Woche bei den Großeltern. Ich bin daheim geblieben und habe mich in erster Linie meinem Bibelschreibprojekt gewidmet. Daran kann ich immer nur ein Stück schreiben, dann schmerzen mir Hände und Rücken. Aber es wächst und fügt sich zu einem Ganzen. Beim Schreiben…

Weiterlesen Weiterlesen

Umgezogen

Umgezogen

Tralalaaa, da bin ich wieder. Für dich gibts wahrscheinlich keinen Unterschied, aber mein Blog läuft jetzt auf einem anderen Webspace, ich habe wieder Speicherplatz zur Verfügung und die Seite ist endlich verschlüsselt. Vielen, vielen Dank an die tolle und prompte Arbeit von Silke. Wie es hier weitergeht – so richtig weiss ich das gar nicht. Momentan bin ich etwas überwältigt von meinem Innenleben oder wovon auch immer. Seit letzten Sonntag eier ich mit Kreislaufkram herum (oder was auch immer es…

Weiterlesen Weiterlesen

Auf und Ab

Auf und Ab

Mit mir geht es Auf und Ab. Ich jammere ja wirklich selten, weil ich die meiste Zeit echt glücklich bin und die Gabe habe, in allem was Gutes zu finden. Doch hin und wieder drückt es mich doch. So befinde ich mich nun schon seit geraumer Zeit in einem Auf und Ab der Gefühle. Das gehört wohl zu meinem Sein sein dazu, diese immer nah beieinander liegenden Extreme. Das Dunkle und das Helle. Licht und Schatten. Gerade bin ich so…

Weiterlesen Weiterlesen