Browsed by
Monat: Juni 2019

Atempause

Atempause

Es gibt mich noch. Ich war wohl kurz abgetaucht. Und schwupp ist hier über eine Woche Stille gewesen ohne dass ich bemerkt hätte, wie die Zeit vergeht. Sachen gibts… Jetzt hole ich aber erstmal Atem und warte, bis die Worte und der Alltags wieder fliessen. Derweil lasse ich ein paar Schnipsel hier. Dienstags-Schnipsel Die letzten Tage standen im Zeichen unseres Auszeit-Seminars, was überraschende Wendungen Last-Minute mit sich gebracht hat. Wir konnten uns jedoch gut darauf einstellen und haben vier schöne…

Weiterlesen Weiterlesen

Wehen veratmen üben

Wehen veratmen üben

Dieser Blogpost liegt schon seit 2013 ungefähr in meinem Entwurfsordner. Auch fertig geschrieben und nie veröffentlicht. Ich räume jetzt also nach und nach den Entwurfsordner auf und schaue, welche Blogposts da noch zum Vorschein kommen. Heute gibt es was zum Thema Geburt. Eine Übung, um das Atmen unter den Wehen zu lernen. Ich kenne die Übung aus dem Kundalini Yoga, nicht nur für Schwangere. Diese Übung ist auch eine Nervenstärkungsübung. In meinem Eintrag zum Thema Nasenatmung wurde ich gefragt, ob…

Weiterlesen Weiterlesen

Morgenlicht und Schriftzeichen

Morgenlicht und Schriftzeichen

Puh, ist das schwül und drückend draussen geworden. Dieser Luftdruck macht mir nun schon ein paar Tage zu schaffen… So begann ich gestern meinen Blogpost. Weiter kam ich nicht, denn eine Freundin fragte mich, ob ich spontan Lust auf Kulturprogramm hätte. In Grafing gibt es von der Initiative Transitiontown eine Reihe von Veranstaltungen, wie z.B. ein Repaircafé oder regelmässige Filmabende zu sozialen oder umweltrelevanten Themen. Gestern wurde ein Dokumentarfilm zu einem Montessori-Kinderhaus und den Gedanken, die dahinter stehen (Das Prinzip…

Weiterlesen Weiterlesen