Browsed by
Monat: August 2019

gestrickt :: Regenbogensocken

gestrickt :: Regenbogensocken

Mein steter Taschenbegleiter ist ein Projektbeutelchen mit Sockenwolle und 2,5er Stricknadeln. Wenn ich Wartezeiten habe, als Beifahrerin im Auto sitze oder auf Bahnfahrten, stricke ich Socken. Da muss ich nicht drüber nachdenken, die gehen fast von selbst von der hand. Ich nehme pro Nadel 15 Maschen auf, stricke einen Schaft zwei rechts, zwei links und dann die Ferse und den Fuss glatt rechts. Die Anzahl der Maschen für das Fersenkäppchen, Zunahmen, Abnahmen, weiss ich mittlerweile auswendig. Ist ein Sockenpaar fertig,…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Ankommen

Vom Ankommen

Wieder zu Hause ankommen ist gar nicht so einfach. Übergänge überhaupt. Mir Zeit nehmen, die ich brauche. Erstmal wissen und spüren, wieviel Zeit und was ich brauche. Und das dann im Familienmiteinander. Zeit zum Ankommen Wir sind wieder daheim. Die Seele braucht noch ein wenig, um nachzukommen. Ich bin unausgeglichen, reizbar und nicht in meiner Mitte. Heute merke ich das sehr deutlich an meinem Beckenboden. Es fühlt sich an, als würde er durchhängen. Das ist nicht oft so deutlich spürbar,…

Weiterlesen Weiterlesen

gelesen :: Die Bücherdiebin

gelesen :: Die Bücherdiebin

Einer der Gründe, warum ich dieser Tage etwas abgetaucht bin, sind nicht nur die Ferien, sondern ein Buch. An meinem Berlin-Wochenende stand in der Gästewohnung ein Bücherregal mit einer kleinen Auswahl an Literatur und Reiseführern. Eines der Bücher war die Bücherdiebin mit fast 600 Seiten. Am ersten Abend las ich etwas in das Buch hinein und befand es lesenswert. Ich kam jedoch während meines Aufenthaltes nur bis Seite 48. Nun hatte ich die Wahl: wollte ich auch zur Bücherdiebin werden…

Weiterlesen Weiterlesen