• _Alltag

    Alltagsschnipsel zwischen den Reisen

    Zwischen meinen Reisen, am Wochende die letzte, tobt der Alltag. Kranker Wolf, Termine, Arbeit. Ich muss mich immer wieder ans Atmen erinnern und bin froh um meine Versorgungsroutinen: regelmässiges Essen und feste Bettgehzeit, sodass ich auf dieser Ebene gut versorgt bin. Es ist deutlich kälter geworden, wir haben Wollpullover und Mützen aus dem Schrank geholt. Die Blätter am Ahorn vor unserem Haus haben sich von einem Tag auf den anderen rot und gelb gefärbt. Wir sind mitten im Herbst. Hoffnung in den alltäglichen Dingen Für nächste Woche steht ein Gartentag im Kalender. Über das Werkeln im Garten und die darin liegende Hoffnung schreibt Veronika Smoor einen schönen Blogpost: „Es gibt…

  • _Alltag

    Herbstbeginn

    Wenn ich nach draussen schaue, ist es grau und nass. Die Temperaturen sind merklich gefallen. Ich kuschle mich in meinen Wollpullover und trage wieder Socken. Jetzt hat eindeutig der Herbst Einzug gehalten. bestimmt gibt es nochmal schöne goldenen Oktobertage. Momentan stellt sich mein System aber erstmal auf Herbst um. Ich bin schneller müde, die Kinder bringen Schnupfnasen und Erkältungen heim. Im Bett liegen wir unter zwei Decken mit Wärmflasche. Ich habe gerade so sehr viel zu tun. Viele Termine, viel Arbeit, viele Ideen. Dazwischen Familienmanagement und Jonglage von zwei selbständig arbeitenden Eltern und schulpflichtigen Kindern mit ihren ganz eigenen Themen. Finanziell hängt mir der Sommer noch etwas nach, gleichzeitig kommen…

  • _Alltag

    Wochenrückblick

    Am Mittwoch habe ich diesen Blogpost beginnen wollen und ihn schon mit Donnerstagsschnipsel betitelt, wohlwissend, dass ich ihn eh nicht fertig bekomme. Und heute ist nun Samstag. So vergeht die Zeit im Fluge zwischen Arbeit, Familienkram und kleinen Auszeitinseln, die ich mir zwischendrin schaffe. Der Alltag hat wieder Fahrt aufgenommen. Das ist schön, aber ich muss eben auch aufpassen, nicht dem Tempo zu erliegen. Da wünsche ich mir hin und wieder die Corona-Beschränkungs-Langsamkeit zurück. Der Wolf lebt sich gut ein an seiner neuen Schule. Einen Tag war er daheim, weil er Magenschmerzen und Durchfall hatte. Das ist aber sicher nur eine Folge von kurzzeitigem übermässigem Chips und Spezi Konsum gewesen.…