• _Alltag,  _Ferien

    Gedankenschnipsel aus den Ferien

    Langsam fällt meine Ferienanfangsanspannung von mir ab. Zwar wirken die großen Themen wie der Schulwechsel des Wolfes durchaus noch in mir, ich fühle mich aber wieder stabiler. Nicht zuletzt, weil ich mittlerweile eine Therapiestunde hatte, wo ich dem nochmal Raum und Gehör geben konnte. Ein Hoch auf TherapeutInnen! Wir schwingen uns also in diesen Ferienalltag ein. Der Sterngucker verbringt viel Zeit mit seinem Freund. Hier verspüre ich auch große Dankbarkeit der Freundmutter gegenüber, die fast jeden Tag den Sterngucker zu ihren drei eigenen Kinder dazu nimmt. So können wir trotz Ferien auch unserer Arbeit nachgehen, die ja nicht weniger wird. Im Gegenteil, jetzt kommen alle Aufträge, die durch die Corona-Pause…

  • _Alltag

    Allein zu Haus

    Oh diese Ruhe! Ich geniesse schon den zweiten Tag in Folge einen ganzen Tag allein zu Hause. Diese Ruhe tut mir so gut. Ganz in meinem eigenen Rhythmus kann ich mich den Dingen widmen, die hier schon lange anliegen und Dingen, die mir gut tun. Das könnte ich gern noch ein paar mehr Tage, nein Wochen, so haben. Der Wolf ist bei meinen Eltern, der Sterngucker mit einem Freund unterwegs und der Mann zu Dreharbeiten weg. Herrlich! Ich habe ein bisschen an einem Flyer gearbeitet und an einer Auftragsarbeit für einen Trauspruch. Zum Mittag gab es leckeres buntes Essen mit Sommergemüse und Kartoffeln. Ich nutze die Zeit zum Hörbuch hören…

  • _Alltag

    Schnipsel in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien

    Wenn ich meinen Kalender aufschlage, finde ich dort einen Eintrag nach dem anderen – ganz typisch für die letzten Tage vor den großen Sommerferien. Auch dieses Jahr. Da stehen schöne Dinge, wie Freundintreffen und Auszeitstunden, aber auch Verpflichtungen. Am Freitag spielen eine Freundin und ich die Musik zur Schulkinderverabschiedung im Kindergarten. Seit ein paar Jahren sind wir sozusagen die Gitarre-Cello-Kombo für das Übergangsritual. Dieses Jahr gibt es zwei neue Lieder. Die haben wir letzte Woche schonmal geprobt. Am Donnerstag treffen wir uns nochmal. Hier und da leisten wir die letzten Elternarbeitsstunden für die Schule. Ein letztes Mal Pausenaufsicht, Kuchen backen, Buffetbeitrag für ein Teamessen, Hilfe beim Abbau der Bänke. Eben…