• _Alltag

    Pfingstferienstart mit einem Ausflug nach Sonnenhausen und nach München

    Mit den Ausgangsbeschränkungen hat sich hier auch ein schöner Tagesrhythmus eingespielt, den ich gern mag. Morgens arbeiten, am Nachmittag Zeit mit der Familie. Das klappt mal mehr, mal weniger gut. Aber gefühlt nimmt alles wieder Fahrt auf. Termine, Verabredungen. Verpflichtungen. Jetzt haben wir erstmal zwei Wochen Ferien. Am Pfingstmontag haben wir vormittags an unseren Montagsaufgaben gearbeitet. Nach dem Mittagessen haben wir einen langen Spaziergang nach Sonnenhausen gemacht. Das hatte ich mir eigentlich als Auszeit-Tag für Dienstag vorgenommen, fand es dann aber doch ganz schön gemeinsam mit dem Mann. Nach diesen zackigen 11 km taten mir daheim ganz schön die Füße weh. Da muss ich noch bisschen am Schuhwerk und Lauftempo…

  • _Alltag

    Himmelfahrt

    Draussen läuten die Kirchenglocken. Ich mag das sehr. Heute ist HImmelfahrt. Zum Tagesstart lese ich in meinem Osterfreude-Buch von Anselm Grün. Ich habe seit einigen Tagen Aufruhr im Herzen. Die inneren Stimmen aller Art sind laut. Wut, Trauer, Verletzung, Liebe, Sehnsucht, Versöhnung, Festhalten an Vergangenem, Würde… Kennst du vielleicht selbst. Der Impuls, jedes einzelne dieser Gefühle auszuagieren ist groß. Nichts von dem, was ich rausliesse, würde dem Kern dessen, was in mir tobt auch nur annähernd nahe kommen. Der Facettenreichtum einer Beziehung. Das Gleichzeitige Existieren von Liebe, Verbindung, Trennung und Verletzung. Die Gefahr ist zu groß, noch mehr kaputt zu machen. Innehalten, Aushalten, jedes einzelne Gefühl spüren. Die Tiefe begreifen.…

  • _Alltag

    Freitag – Auftakt ins Wochenende

    Als ich heute um 7 Uhr aufstehe, habe ich den Morgen für mich. Das ist ganz ungewöhnlich. Normalerweise bemerkt der Sterngucker immer gleich, wenn ich das Bett verlasse und ist dann auch wach und begleitet mich. Doch heute schläft er einfach weiter. Ich geniesse die Stille und frühstücke in Ruhe allein. Ah! Weil der Kühlschrank ziemlich leer ist, esse ich heute mal warmen Müslibrei, den ich mir mit Obst, Gojibeeren und Schokoknuspermüsli pimpe. Die Sachen, die ich mir neulich im Biomarkt gegönnt habe. Vorher trinke ich meinen Vitamindrink fürs Immunsystem und für die erste Ladung Ballaststoffe. Nach dem Frühstück mache ich mir einen Kräutertee. Ich trinke keinen Kaffee. Davon werde…