• _Alltag

    Mittsommer

    Mittsommer – der längste Tag im Jahr. Der Vormittag war ein ganz normaler Arbeitsvormittag. Für mich ein bisschen extra-aufregend, weil mein Sommerskizzenbuchkurs gestartet ist. Ich habe ja seit Beginn des Jahres einen Mitgliederbereich auf meiner Website, wo ich die Kursinhalte hinterlege. Das ist ein ziemlich komplexes Zusammenspiel von diversen Plugins und Einstellungen. Deshalb war ich gespannt, ob auch alles wirklich klappen würde. Ich hatte noch ein paar Restarbeiten zu erledigen. Bis 10 Uhr sollte alles online sein und funktionieren. Und das tat es. Juhu! Es gab keine aufgeregten Beschwerdemails oder Technikschluckauf. Puh. Zeitgleich läuft mein Mittsommer-Sale (noch bis Mittwoch 2:00 Uhr), wo es eine Auswahl meiner Kurse für kurze Zeit…

  • _Alltag

    Schmucksuche, Pfingsrosenduft und süßes Nichtstun

    Puh, was ist es warm geworden. Ich möchte am liebsten den ganzen Tag im kühlen Haus verbringen, im Bett liegen, lesen und nichts tun.  Das habe ich auch sehr ausgiebig gemacht. Ich habe mir extra einen feinen faulen Samstag eingeplant. Der Mann ist bei seiner Gongausbildung, wir schlumpern uns durch das Wochenende. Ich habe noch die Materialpakete für den Sommerskizzenbuch-Kurs verschickt, der am Montag beginnt. Und einen mediterranen Kartoffel-Bohnen-Salat für die Gongtruppe gemacht. Das Rezept könnte ich hier mal aufschreiben, oder? Sommerhelfer Weil es so warm ist, dachte ich heut morgen, ich könnte ja mal meine Sommerhelfer hier zeigen (Wenn du Lust auf die Ringana-Sachen hast, kannst du mir gern…

  • _Alltag

    Reich beschenkt – Vom Garten, Alltag und Gedanken

    Mehrere Tage schon habe ich in meinem Browser das Blog-Tab geöffnet mit diesem Beitrag. Darin ein paar Stichpunkte. Das Leben ist aber gerade so voll und bunt und vielschichtig, dass ich entweder meine Worte für andere Projekte aufbrauche oder gar keine Zeit finde, mich für einen Blogpost hinzusetzen. Wenn ich in meinen Kalender schaue, jagt ein Termin den nächsten. Nach dem Lockdown ist das Leben wieder laut und bunt geworden, obwohl ich noch immer nicht viele Auswärtstermine habe. Ein anderes Normal eben. So voll wie mein Kalender ist jetzt auch dieser Blogpost geworden. Ein Lebenszeichen direkt aus dem Alltag. Ich war ja ein paar Tage bei meinen Eltern – nun…