_Alltag

Dienstag – Putzfrau, Kameraspiele und Produktivität

Der Mann kam gestern Abend von seinem intensiven Wochenende zurück. Heute schwingt hier wieder Alltag bis zum nächsten Wochenende. Das geht nun so für ein paar Wochen weiter so.

***

Ich mache gerade bei einem Online-Spiel mit, wo es darum geht, Tricks und Kniffe für Videoaufnahmen zu lernen. Bis Mittwoch kannst du noch einsteigen und mitmachen. Heute, am zweiten Tag, habe ich die Kamera auf meinen Spaziergang mitgenommen. Die Aufgabe war, in nicht mehr als 2 Minuten, zu erzählen, was uns gerade bewegt. Ich pack das Video mal hier rein :)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tatsächlich habe ich heute den ganzen Vormittag damit verbracht, Texte für unsere Auszeit im Juni zu schreiben, Bilder auszuwählen und zu erstellen und die Infowebsite zu bauen. Falls du dich für die Auszeit interessierst, findest du hier die nötigen Infos. Die bereite ich noch etwas übersichtlicher und hübscher auf. Und schreibe hier nochmal einen Beitrag dafür. Denn diese vier kreativen und entspannenden Tage liegen mir sehr am Herzen. Ich unterschätze immer wieder die Arbeit, die das Texten, Bilder auswählen und Informationen aufbereiten so macht.

Zum Mittag gab es Tagliatelle mit Pilzrahm (Champignons & Dr. Oetker Vega). Unser Kühlschrank war nach dem Wochenende ziemlich ausgeleert. Brot war bis auf drei Aufbackbrezen komplett aufgegessen, kein Mehl war mehr im Schrank. Und doch haben wir gestern Abend entschieden, dass wir noch einen weiteren Tag ohne Einkaufen durchkommen. Denn die Verschnaufpause war nötiger. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie lange man mit vermeintlich nichts zu essen dann doch noch hinkommt. Das erinnerte mich wieder an das Astrid Lindgren Kriegstagebuch. Wie die kriegsgeplagten Menschen mit Lebensmittelrationierungen oder einen schlimmen Engpass an Nahrungsmitteln überleben konnten. Wie gut es uns geht! Heute ist der Mann dennoch einkaufen gefahren.

Wir haben auch schon unseren Speiseplan für diese Woche geschrieben. Ich bin gespannt, wie sich alles fügt. Manchmal jonglieren wir ja doch etwas herum, wenn sich Dinge verschieben oder wir irgendwas nicht bedacht haben. Solls ja geben :)

Heute war die Putzfrau da. Schon seit 6 Jahren kommt sie regelmässig zu uns. Ich liebe diesen Anblick nachdem sie da war immer sehr. Allein die blitzeblanke Spüle. Ah!

***

Wir überlegen schon eine ganze Weile an der Anschaffung eines Boxsacks herum. Damit sich die Jungs daran austoben und abreagieren können. Wenn du Erfahrungen damit hast, fühl dich eingeladen, deine Tipps in den Kommentaren zu teilen.

***

Hier im Haus hat die Frühlingsenergie ein allgemeines Aus- und Umräumen ausgelöst. Ein paar Bücher und Dinge, die ich ziehen lassen möchte, biete ich auf meinem Flohmarkt-Instagram-Account an. Da kommt dieser Tage sicher noch mehr dazu. Ich habe mich nur noch nicht durch den großen Bücherkarton in meinem Büro fotografiert.

***

Morgen habe ich mehrere wichtige Telefonate. Möglicherweise tut sich ein langfristiger Job für mich auf. Ich bin gespannt auf die Details. Ausserdem hat der Sterngucker einen Friseurtermin. Da war ich beim Buchen (ich buche unsere Friseurtermine online) ganz überrascht, dass bis in den Mai hinein keine Termine bei unserer Lieblingsfriseurin frei waren und auch bei den Kolleginnen nur eine begrenzte Anzahl. Also hab ich genommen, was ging. Morgen also der erste Bub, im April dann der andere.

Ich lese gerade in mehreren Büchern gleichzeitig:

*Affiliate Link


Hat dir der Beitrag gefallen? Wie StrassenkünstlerInnen der Hut, steht jetzt hier im Blog eine Teekasse. Nur eben virtuell. Wenn du magst, kannst du mir einen Tee ausgeben. Oder Farben und Papier. Danke für die Wertschätzung <3

 

Ein Kommentar

  • Jennifer

    Liebe Ramona,

    die richtigen Worten scheinen mir deine Superkraft zu sein. Deine Angebotspalette und die dazugehörigen Beschreibungen sind traumhaft. Viel Freude beim wichtigen Gespräch-prickelnd und sprudelnd soll es sein :-)
    Jenni

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.